Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #611

29. Januar 2021

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. In der vorigen Woche ging es mir an so manchem Tag nicht wirklich gut. Ich bin gespannt, was unser Termin bei der holistischen Arztpraxis nächste Woche ergibt. Vielleicht hat sie die zündende Idee. Es ist das erste Mal, dass wir eine holistische Arztpraxis aufsuchen. Hast Du schon Erfahrungen damit? Mit der „ganz normalen“ Schulmedizin kommen wir nicht weiter – also versuchen wir mal was Neues, denn…

Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

Albert Einstein

Mal schauen, ob dann das Ergebnis ein anderes ist. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.

2. Der Plotter könnte jetzt tatsächlich mal den Weg durch den Zoll schaffen, damit ich ihn endlich bestellen kann oder ist das zuviel verlangt? Erst war er vorbestellbar und ich hatte das Kleingeld noch nicht zusammen. Jetzt hab ich das Geld zusammen und er ist seit Wochen nicht mehr bestellbar. Das ist doch echt doof. Ich hab sooo viele Ideen dafür und kann nichts davon umsetzen. Meine Kundschaft wartet auch schon auf ihn, damit ich tolle Sachen damit zaubern kann. Wenn Du dann Wünsche hast, melde Dich gerne. Sobald er da ist, geht’s los! Ich freu mich schon!

3. Mein letzter Spontankauf ist schon eine Weile her. Ich mach das nicht mehr wirklich. Meist schlafe ich nochmal eine Nacht drüber oder bespreche es mit meinem Lieblingsmensch und wir entscheiden dann gemeinsam ob wir es brauchen bzw. wirklich haben möchten oder nicht. Ich bin nicht mehr der Typ der alles haben möchte und kaufe nur noch mit Bedacht – außer es sind Bastelsachen… Da kann ich nicht anders. *lach* Welche Schwäche hast Du?

4. Einfach so irgendwelche Pillen zu schlucken, damit es vielleicht ein bisschen besser wird, macht in meinen Augen keinen Sinn. Ich habe generell eine Abneigung gegen Medikamente jeglicher Art, also werde ich auch nicht unbedacht irgendwelche Pillchen und Pülverchen zu mir nehmen – auch wenn ich Schmerzen habe. Ich denke immer, dass es auch eine andere Lösung dafür geben muss und nehme nur im äußersten Notfall etwas ein und dann auch nur, wenn ich davon wirklich überzeugt bin. Da haben es die Ärzte nicht einfach mit mir, denn ich möchte alles immer ganz genau wissen und so lange erklärt bekommen, bis ich es verstanden habe.

5. Kann bitte mal jemand den Sommer holen. Mir reicht es jetzt mit der Kälte, der Nässe und dem grauen Wetter. Ich möchte jetzt gerne Sonnenschein und Wärme. Mir tut durch dieses doofe Wetter jede Faser meines Körpers weh, meine ganzen Muskeln sind verkrampft und ich muss gestehen, es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Vielleicht sollte ich doch mal in Erwägung ziehen, es den Zugvögeln nachzumachen und den Winter in wärmeren Gefilden zu verbringen. *lach* Was wohl meine Familie dazu sagen würde?? So eine Zweitwohnung auf den kanarischen Inseln, dass hätte schon was… Ja, Spanien sollte es schon sein! Oder zumindest ein Land, in dem ich die Sprache verstehe oder schnell lerne.

6. Unser Sommerurlaub ist bereits vom Chef meines Lieblingsmenschen genehmigt worden und ich hoffe, dass es klappt. Wir würden gerne wieder mit der Trude (WoMo) nach Spanien fahren und meine Eltern besuchen. Doch nicht nur das, denn diesmal haben wir 3,5 Wochen am Stück frei, so dass wir noch ein bisschen mehr von Spanien sehen und noch einen lieben Menschen besuchen könnten, der mich mit groß gezogen hat. Sie hat uns schon so oft zu sich nach Galizien eingeladen, doch irgendwie hat es noch nicht geklappt. All zu lang sollten wir uns jedoch nicht mehr Zeit lassen, denn die gute Dame ist schon über 80. Bitte, bitte, liebes Universum, hilf uns, damit es dieses Jahr klappt. Ich hab sooo Fernweh!!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, nachdem ich den Wochenendeinkauf und ein bisschen Hausarbeit hinter mich gebracht habe, morgen habe ich geplant, einem lieben Freund zum Geburtstag zu gratulieren und Sonntag möchte ich einen schönen Spaziergang machen! Und Du so?

Alles Liebe, Susana

  1. Hallo Susana,
    das es dir nicht so gut geht/ging tut mir leid und ich hoffe, der Arztbesuch bringt dir Linderung!

    Du hast so Recht, einfach Medikamenten bzw. Pillen zu schlucken aufs Geratewohl bringt gar nichts. Ich mag Medis eh nicht so gerne und nehme sie nur dann, wenn es gar nicht mehr anders geht.

    Ich kann es dir so nachempfinden, dass du Fernweh hast. Unser Urlaub (also der Zeitraum) ist auch soweit genehmigt, aber ob wir die Familie in Italien besuchen können steht in den Sternen. Ich hoffe es sehr, aber so recht glauben tu ich das erst, wenn sich meine Zehen in den Strand bohren.

    Ich muss nachher auch noch einkaufen gehen und ich freue mich sogar drauf, ich muss verrückt sein. Aber nach einer ganzen Woche im Home Office mit unserer Tochter und sonst keinen Menschen gesehen, lechze ich nach einem Tapetenwechsel.

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende

    LG Alexa
    Alexas Moments of life
    http://www.alexas-moments-of-life.de/freitagsfueller-29-01-2021/

    1. Liebe Alexa,
      ja, so ist es leider mit der Fibro. Im Winter ist es besonders schlimm.
      Oh ja, die Zehen in den warmen Sand am Strand bohren, dass wäre jetzt schön! Dazu noch von der Sonne gewärmt und eine leichte Meeresbrise dazu. Herrlich! Können wir uns nicht mal eben dort hin beamen?!
      Ich freu mich heute auch auf’s Einkaufen, doch eher auf die leckeren frischen Lebensmittel als auf andere Leute. *lach* Ich seh zwar auch kaum jemanden, doch ich gestehe, ich genieße es.
      Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
      Alles Liebe, Susana

  2. Liebe Susana,

    ich muss ja ganz ehrlich zugeben, dass ich gerade erstmal gegoogelt habe, was eine holistische Arztpraxis ist. Habe ich noch nie gehört und leider damit keine Erfahrungen, aber ich drücke Dir alle Daumen, dass es dort eine zündende Idee geben wird!

    Ich bin auch nicht so der spontane Käufer. Meistens überlege ich Ewigkeiten bis ich mich zu etwas durchringen kann, der Herzensmann ist da deutlich spontaner. Nur bei Büchern kann ich wunderbar spontan sein. 🙂

    Für das Sommer-Holen wäre ich auch. Ich habe auch genug vom Regen und der ganzen düsteren Stimmung, die sich da draußen breit macht. Ich zähle jetzt schon die Tage bis ich wieder mit einem leckeren Cocktail meine Abende auf der Terrasse verbringen kann.

    Und auch unser Sommerurlaub ist gebucht, wie immer Österreich, was ich bis jetzt gar nicht so schwarz sehe. Allerdings ist Corona ja immer für eine Überraschung gut und daher heißt es Abwarten und geduldig sein. Dir drücke ich alle Daumen, dass es mit Eurem Spanienurlaub klappt. Ich kann Dein Fernweh so verstehen, vor allem, wenn dort die Familie wartet …

    Jetzt wünsche ich Dir aber erstmal ein wunderbares Wochenende und lasse Dir liebe Grüße da,
    Marion

    1. Liebe Marion,
      ich werde mich auch mehr oder weniger überraschen lassen, wie es in der holistischen Arztpraxis ist. Ich weiß nur, dass sie meiner Schwester sehr, sehr gut helfen konnte.
      Österreich würde mir auch mal gefallen – vielleicht irgendwann mal. Im Moment ist es mir wichtiger meine Eltern zu besuchen.
      Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
      Alles Liebe, Susana

  3. Hallo Susana,
    ich kannte bisher nur eine holistische Detektei aus einem Buch. Ein sehr schönes Buch, allerdings sollte man die Schreibart mögen.
    Fernweh.. ja.. damit kann ich auch dienen. Mir würds schon reichen, mal was anderes zu sehen als Arbeit und Hausarbeit. Muss gar nicht der Strand irgendwo am Meer sein. Obwohl das auch sehr schön wäre.
    Ich drück die Daumen für den Plotter, den Arzttermin und wünsche ein wunderschönes Wochenende
    illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.