Deko | Geschenke | Stoff

Deko bei Mama

von am 23. Januar 2020

Ich freu mich jedes Mal, wenn ich zu meinen Eltern komme und sehe, dass sie meine Geschenke wertschätzen und sie auch benutzen bzw. aufhängen.

Hier ein genähtes Gedicht – ein ähnliches habe ich Dir schon einmal gezeigt, welches mein Zuhause in der Advents- und Weihnachtszeit schmückt.

Ein kleiner Faltstern in warmen Gelbtönen.

Eine Passepartout-Karte in „Enkaustik-Technik“, einer künstlerischen Maltechnik, bei der, laut Wikipedia in Wachs gebundene Farbpigmente heiß auf den Maluntergrund aufgetragen werden.

Ein Kaktus aus lauter Bändern…

… und ein Bild in der Zendoodle-Technik. Was das genau ist erkläre ich Dir demnächst in einem gesonderten Beitrag! Sei gespannt!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Karten

Erfüll Dir einen Wunsch

von am 22. Januar 2020

Bei Cornelia entstand auch diese hübsche Klappkarte, die durch das Band zusammengehalten wird.

Das schwierigste an der Karte war zum einen die richtig Farbkombination rauszusuchen und die Schleife am Band zu legen. Doch es hat sich gelohnt. Leider erkennt man auf dem Bild kaum, dass die Beeren glitzern – passend zum Glitzerband und zur Glitzerbordüre.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Reisebericht

Cullera 2019/2020 – Teil II

von am 21. Januar 2020

Das schöne Wetter hat uns dort kaum verlassen, so konnten wir noch ein paar sehr schöne Eindrücke sammeln…

Es gab superleckeres Essen, wie „Gazpacho manchego“ und „Brascada“…

…und auch Rondo hatte seinen Spaß mit den Palmenblättern, die vor unserer Trude herumlagen.

Irgendwann hieß es dann doch Abschied nehmen und so haben wir am 07. Januar unsere Heimreise angetreten. Auf dem Rückweg haben wir noch meine Tante im Altersheim besucht und sind bis Peñiscola gefahren. Hier haben wir dann übernachtet.

Die zweite Nacht haben wir an einem Rastplatz in Frankreich verbracht. Es war sehr laut und nicht wirklich schön. Dafür hatten wir bei unserer Mittagspause mehr Glück…

Leider habe ich mir aus dem Urlaub nicht nur schöne Erinnerungen und Fotos mitgebracht, sondern auch eine dicke, fette Erkältung, dich mich ganz schön außer Gefecht gesetzt hat. Daher gibt es von unserem letzten Stopp in Freiburg keine Bilder mehr, denn wir waren die ganze Zeit über nur in der Trude. Daher gab es diesmal keinen Besuch im Martinsbräu, wie wir es sonst immer machen.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Reisebericht

Cullera 2019/2020 – Teil I

von am 20. Januar 2020

Auch diesmal war das Ziel unserer Reise „Cullera“… Wir sind am 2. Weihnachtsfeiertag um die Mittagszeit los gefahren.

Die erste und auch die zweite Nacht haben wir in Frankreich verbracht. Wobei die erste Nacht wesentlich angenehmer war. Am zweiten Abend kam nämlich die Gendarmerie bei uns vorbei und hat uns gebeten, sozusagen bei ihnen vor der Haustür zu übernachten, da es auf dem Parkplatz an dem wir schlafen wollten in letzter Zeit viele Überfälle auf Wohnmobile gegeben hatte. Selbstverständlich sind wir diesem gut gemeinten Rat gefolgt.

Jeden Morgen haben wir uns dann über ein leckeres Frühstück gefreut.

Leider sind die aufgebackenen Croissants im Omnia nicht wirklich gut geworden – da ich wahrscheinlich viel zu viele auf einmal haben wollte – doch die aus Frankreich waren super lecker!

Samstagabend waren wir dann endlich da! *freu* Und haben natürlich gleich meine Eltern besucht und uns über ein leckeres Abendessen gefreut.

Die nächsten Tage haben wir dann so verbracht, dass wir morgens in der Trude gemütlich gefrühstückt und „Klarschiff“ gemacht haben, danach kam der 45 minütliche Spaziergang bis zu meinen Eltern. Dort durfte sich Rondo meist ausruhen und verwöhnen lassen, während wir einkaufen und/oder bummeln waren. Danach gab es Mittagessen und ein Plausch und am Nachmittag kam dann der zweite Teil unseres Spaziergangs… An Bewegung hat es uns also nicht gemangelt. Bei Trude angekommen, haben wir noch „kurzärmelig“ die letzten Sonnenstrahlen genossen und es uns im Anschluss drinnen gemütlich gemacht. Gemeinsam eine Kleinigkeit gekocht, zusammen Kniffel, Triomino oder UNO gespielt, oder auch mal den einen oder anderen Film geschaut, bevor wir uns aufs Ohr gehauen haben und den Wellen gelauscht haben. Wir standen nur wenige Meter vom Strand entfernt, direkt hinter der Düne.

Herrlich, oder?

Ist es nicht wunderschön, wenn Du mit so einem Ausblick geweckt wirst?!

Wir waren übrigens im Katzenparadies. Wo man nur hingeschaut hat, überall lagen Katzen… Manche haben sich gesonnt und andere haben sich lieber versteckt. Alle sind Streuner und wurden von vielen Leuten gefüttert.

Was mich jedoch beeindruckt hat: Es gab auch Leute im WoMo, die ihre Katze an der Leine dabei hatten und einer hatte sogar ein Papagei dabei… Was es nicht alles gibt!

Wie wir Silvester verbracht haben, zeige ich Dir in einem anderen Beitrag. Doch Du darfst Dich auf Morgen freuen, denn da zeige ich Dir dann den zweiten Teil unserer Reise. ¡Hasta luego!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Explosionsboxen | Geschenke

Explosionsbox „König der Löwen“

von am 19. Januar 2020

Für unsere liebe Freundin Christine sollte es etwas ganz besonderes zu ihrem 50. Geburtstag werden. Von ihrem Liebsten hatten wir erfahren, dass sie gerne das Musical „König der Löwen“ besuchen möchte. Also gab es als Geschenke eine ganz spezielle Box…

…und so kam das Musical zu ihr. Das „Happy Birthday“ ist auf einem Umschlag befestigt, so konnten wir eine kleinen Beitrag für das Musical beisteuern.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Deko | Nützliches | Privat | Stoff

Trude

von am 18. Januar 2020

Trude hat während unserem Spanien-Aufenthalt ein paar kleine Innen-Deko-Elemente bekommen und so schaut sie jetzt aus…

Zum einen hängt jetzt die Wimpelkette zwischen Fahrerkabine und Innenraum, …

… zum anderen sind die Schmetterlinge an der Leiste befestigt über dem Essbereich …

… und zu guter Letzt hängt auch schon der neue Kalender an der Wand. Allerdings muss ich ihn nochmal ein wenig umgestalten, denn die Ringe klappern an der Wand und das stört mich bei der Fahrt.

Von mal zu mal wird unsere Trude hübscher, kuscheliger und heimeliger.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Geschenke | Nützliches

Kalender 2020

von am 17. Januar 2020

Zu Weihnachten gab es für meine Family, für ganz besondere Freunde und für uns selbst diesen tollen selbst gebastelten Kalender. Für uns habe ich gleich zwei gemacht, einen für zu Hause und einen für unsere Trude (WoMo).

Bei Franka habe ich mich hierfür inspirieren lassen.

***Herzlichen Dank liebe Franka für Deine tolle Idee!***

Insgesamt sind 10 dieser tollen Kalender, in fünf verschiedenen Farben (Osterglocke, Grapefruit, Limette, Heideblüte, Babyblau), entstanden.

Für Trude muss ich leider die zwei Ringe gegen zwei weitere Bändchen austauschen, da sie während der Fahrt gegen das Holz schlagen und dies ganz schön nervt.

Ich finde sie sind alle wunderschön geworden! Und passend zu unserem Nachnamen steht auch noch: „Hab dich stierisch lieb!“

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #559

von am

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Es wird Zeit, dass ich wieder ganz gesund werde. Die Erkältung hält sich ziemlich hartnäckig und dabei möchte ich nächste Woche wieder mit meinen Kursen anfangen. Nur viel Bewegung und Erkältung vertragen sich nicht so gut!

2. Ich liebe den Ausspruch: „Es ist…“ – es nicht gut… und es ist auch nicht schlecht…, sondern ES IST… (einfach nur!), und vergiss nicht, DU bist das Wichtigste in Deinem Leben!!

3. Gestern Abend hab ich definitiv zu lange TV geschaut. Ich bin jetzt noch sooo müde. Ich bin ein „Nacht“-Mensch und könnte bis in die „Puppen“ wach bleiben, doch das morgendliche Aufstehen ist jedes Mal eine Qual – und dabei hab ich schon einen Tageslicht-Wecker mit Vogelgezwitscher…

4. „Was, Du bist schon Oma mit 42 Jahren geworden? Im Ernst?“ – JA! Und unsere „Kleine“ wird nächsten Monat schon zwei Jahre alt! *freu* Wie Du siehst, habe ich noch große Chancen Ur-Oma und vielleicht sogar Ur-Ur-Oma zu werden, wenn unsere „Kleine“ es dann mit der Familienplanung auch so eilig hat wie ich und unser jüngster Sohn… Und ich lang genug lebe… Wer weiß?!

5. Als Kind musste ich samstags immer beim Wohnungsputz helfen. Ich habe es gehasst abstauben zu müssen. Meine Mama wollte immer, dass ich die „Deko-Teile“ hoch hebe und wische – ich allerdings, habe oft geschummelt, und nur drum herum gewischt… *lach*

6. Für den Bolognese-Kartoffelpüree-Auflauf kommt erst die Sauce in die Auflaufform, dann das Kartoffelpüree und zum Abschluss geriebener Käse über die ganze Sache. Danach im Backofen überbacken und fertig. Da ich noch Yucca aus Spanien übrig hatte, habe ich allerdings ein Yucca-Püree zubereitet und werden heute Abend den Auflauf damit zubereiten. Schmeckt auch ganz lecker und ist mal eine Alternative zu Kartoffeln.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend mit meinem Lieblingsmensch, morgen habe ich geplant, bei Andrea, in Langen, die Workshops „Meditatives Malen“ und „Mediale Aufstellungen“ zu besuchen und Sonntag möchte ich die Woche gemütlich ausklingen lassen!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Deko

Roter Pick-Up

von am 16. Januar 2020

Diesen roten Pick-Up habe ich beim letzten Workshop bei Cornelia angefertigt. Den Tannenbaum habe ich nur drauf gelegt und nicht angeklebt, somit kann ich den roten Pick-Up für verschiedene Anlässe nehmen. Denkbar wären auch gerollte Geldscheine auf der Ladefläche – als originelles Geldgeschenk.

Eine weitere „upcycling“ Verpackung mit Pick-Up auf dem Deckel habe ich Dir hier schon einmal gezeigt…

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Karten

Zarter Schmetterling

von am 15. Januar 2020

In den tiefen meiner Foto-Sammlungen habe ich diese Karte entdeckt, die ich in 2010 für meine Patentante gebastelt habe. Leider ist sie kurze Zeit später mit nur 50 Jahren verstorben. Sie hatte, genau wie ich, eine ganz besondere kreative Ader und ich denke sehr gerne an sie zurück.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen