Privat

Vogelnest gefunden

von am 18. Juni 2020

Beim Stutzen der Hecken, etc., ist unserem Jüngsten dieses leere Nest vor die Füße gefallen und er hat gleich an seine Mama gedacht! Ist das nicht süß?!

***Danke mein Schatz, dass Du an mich denkst!***

Leider hab ich es wohl nicht schnell genug in Sicherheit gebracht, bzw., hab gar nicht daran gedacht, dass Rondo da dran gehen könnte. Mittlerweile sieht es nicht mehr so schön geordnet aus… Böser Rondo… *seufz* Gott sei Dank war es kein volles Nest!!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm…

von am 8. Juni 2020

Unsere Jüngste kommt ganz nach meiner Schwester… Beide lieben allerlei Tierchen und nehmen, wenn möglich, auch jedes Tierchen auf die Hand!

Was soll man da noch sagen?! Sie hatte ihre Freude damit!

Ich finde auch ab und zu das eine oder andere Tierchen, doch ich muss es nicht gleich anfassen…

Diese Spinne hatte echt einen interessanten grünen Po… *lach* Im ersten Moment sah es aus, als ob sie eine Erbse spazieren tragen würde.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Geschenke | Nützliches | Upcycling | Verpackung

Ausbeute

von am 6. Juni 2020

In den letzten Wochen waren wir sehr fleißig! Neben Kamille haben wir Holunderblüten, Löwenzahnblumen und -blätter und noch Allerlei was uns über den Weg gelaufen ist gesammelt…

Die Kamille haben wir getrocknet für leckeren Tee. Aus einem Teil der Holunderblüten ist Sirup entstanden und den anderen Teil haben wir ebenfalls getrocknet. Aus den gelben Löwenzahnblumen haben wir Löwenzahngelee, auch Löwenzahnhonig genannt, hergestellt, und aus den Löwenzahnblättern herrliches Pesto in Kombination mit Bärlauch.

Ich liebe es allerlei Leckereien herzustellen und sie selbst zu genießen und/oder sie auch an liebe Menschen weiter zu verschenken. Dann sieht das schon mal so aus, wenn wir irgendwo zu Besuch sind…

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Karten | Privat

BFF-Day

von am 1. Juni 2020

Heute haben mein Lieblingsmensch und ich unseren BFF- (Best Friends Forever) -Day!

Da wir gerne in Wald, Feld und Wiese spazieren gehen, fand ich dieses Bild so süß und passend…

Auf dem Foto kann man den Schriftzug, glaube ich, nicht so gut erkennen. Da steht:

*Beste Freunde – für immer!*

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Uncategorized

Krötenwanderung…

von am 9. März 2020

…und mehr… *lach*

Jedes Jahr um die gleiche Zeit tritt dieses Phänomen rund um unsere Haustür auf. Kleine, große, in allen Formaten… Da muss man echt aufpassen, wenn man losläuft oder -fährt!

Rondo hat eine sogar schon geknutscht, nur wurde kein Prinz daraus… Sondern er hatte „Juckreiz“ an der Schnauze… Ja, so ist es manchmal – eine Kröte ist eben doch kein verwunschener Prinz…

Doch ich hab ja meinen Prinzen schon lange! *schmacht*

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

12 von 12

12 von 12 – im September 2019

von am 12. September 2019

Ursprünglich von Chad Darnell ins Leben gerufen und jetzt von Caroline Götze weiter geführt.

So geht’s: Am 12. eines Monats ganz viele Fotos machen – am besten den Tagesablauf dokumentieren. Abends 12 Bilder auswählen und posten.

Ich fange den Tag gerne mit einer gemütlichen Tasse Kaffee auf der Terrasse an, so wie heute auch. Hier siehst Du unsere „Vip-Wipp-Stühle“ – der linke ist mir. Ich Frostbeule brauche immer eine Decke.

Danach habe ich unsere Tomaten-Ausbeute begutachtet, die dann heute Abend geerntet werden kann. Mal schauen, was noch alles gewachsen ist. Wir haben unter anderem noch Paprikas, Kürbisse, Zucchinis, Auberginen, Artischocken und Gurken im Angebot.

Das Päckchen mit meinen neuen Papieren durfte ich auch schon streicheln. Und freue mich schon riesig darauf, wenn aus diesen wunderschönen Papierchen neue Alben gezaubert werden. Unsere „Große“ möchte auch mitmachen und hat sich das Magnolienpapier ausgesucht. Ich möchte gerne eins im Maritimen-Stil anfertigen. Doch das Projekt starten wir erst nach unserem Urlaub.

Dosen öffne ich gerne auf der „falschen“ Seite, so kann ich sie später auswaschen, neu befüllen, zukleben, dekorieren und als kleines Goodie oder Geschenk jemandem eine Freude machen. Diese Größe eignet sich auch für den zweiten Boden einer „Torte“. Im Inneren findet dann das Geburtstagskind eine Mini-Kerze, Luftballons, Konfetti, etc.

Hier siehst Du jetzt eins meiner heute angefangenen Projekte. Kannst Du erkennen was es ist? Es sind Babywindeln der Größe 1 und ich möchte daraus kleine Windelwichtel fertigen. Brauche nur noch Söckchen dazu. Einen Anlass dazu habe ich zwar im Moment nicht, doch ich wollte dieses Projekt gerne einmal testen.

Generell habe ich heute ein bisschen Ordnung auf meinem Basteltisch gemacht und habe verschiedene Projekte in Körbchen sortiert. Einmal für die „lange Nacht der VHS“ – Morgen in einer Woche –  und das andere mit den Sachen für unsere Alben. Da habe ich nämlich schon mal den Rohling aus Graupappe zugeschnitten und Kleinigkeiten dazu gesammelt.

Auch für den Adventskalender, den Jasmin organisiert, habe ich schon einiges verpackt.

Und natürlich läuft die Planung für die bevorstehende Reise auf Hochtouren.

Zwischendurch habe ich mir dann ein Päuschen gegönnt, mit einer Tasse Kaffee und „galletas Maria“, das ist die spanische Version von Butterkeksen. Super lecker!

Und dazu habe ich eine Folge meiner neuen Serie geschaut: „The Last Ship“. Ich steh auf Navy und da ist die Serie perfekt. Bin schon bei Staffel 2.

Außerdem habe ich für unsere bevorstehende Wohnmobiltour die nächsten Körbe gepackt, die mir dann mein Lieblingsmensch ins WoMo heben darf. Die ersten zwei habe ich schon eingeräumt. Nur noch 9 Tage dann geht’s los! Ich freu mich schon riesig darauf! Endlich meine Eltern und das Meer wieder sehen! Herrlich!!

Und zu guter letzt habe ich Stockfisch-Kroketten/Bällchen für das Abendessen vorbereitet. Nur noch ein Salat dazu und fertig! ¡Qué aproveche! (Guten Apettit!)

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Karten

Ruhe – Kraft – Gelassenheit

von am 20. August 2019

Nicht nur die Worte, sondern auch die grüne Farbe, strahlt genau das für mich aus. Und das ist gut so, denn ich habe gleich einen Zahnarzttermin. *Hilfe!*

Die Idee dazu habe ich bei Michèle entdeckt und dies mit den Blättern mal ausprobiert. In dieser schlicht wirkenden Karte steckt doch ganz schön Arbeit drin – doch ich finde sie kann sich sehen lassen.

***Liebe Michèle herzlichen Dank für diese tolle Idee!***

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat

Erst das Vergnügen…

von am 14. August 2019

…dann die Arbeit!

Ja, ich weiß, es müsste eigentlich heißen: „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!“ Doch ich halte mich ungern an vorgegebenen Richtlinien. Ich mach es lieber auf meine Art! Da bin ich etwas eigen… *lach!*

Daher bin ich heute Morgen etwas früher los gefahren und habe vor meinem Termin beim Steuerberater noch einen wundervollen Spaziergang mit Rondo unternommen. Einfach mal ins Grüne… Und ganze fünf Minuten zu Fuß von meinem Steuerberater entfernt. Herrlich!!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

12 von 12

12 von 12 – im August 2019

von am 12. August 2019

Ursprünglich von Chad Darnell ins Leben gerufen und jetzt von Caroline Götze weiter geführt.

So geht’s: Am 12. eines Monats ganz viele Fotos machen – am besten den Tagesablauf dokumentieren. Abends 12 Bilder auswählen und posten.

Den Wochenstart habe ich heute gemütlich in der Badewanne begonnen mit einem Buch in der einen Hand, und einem Kaffee in der anderen Hand.

Hinterher habe ich mich gleich mit dicken Socken und einer Fleece-Jacke bewaffnet, denn obwohl es draußen recht angenehm ist, ist es hier in der Wohnung kühl.

Neben Wäsche waschen und dem alltäglichen Haushalts-Wahnsinn habe ich mich gleich heute Morgen um meine Kräuter gekümmert und einige Zweige abgeschnitten, damit ich wieder Räucher-Sticks zaubern kann.

Danach habe ich mich weiterhin um meine Pflanzen gekümmert. Du siehst hier Tomaten, Kürbis (oder doch Zucchini? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr!), Paprika und Aubergine.

Rondo ist mir nach oben, auf die zweite Empore, gefolgt, auf der meine Hochbeete stehen. Nach oben ging es ja noch ganz gut, obwohl die Treppe super steil ist. Doch runter ging gar nix. Also durfte ich Rondo nach viel Überredungskunst, wie einen Sack Kartoffeln – mehr oder weniger – auf die Schulter werfen und mit ihm rückwärts und in Zeitlupe die Treppe wieder runterlaufen. Mit einer Hand habe ich ihn gehalten, so gut es ging, und mir der anderen Hand mich selbst gehalten. Bei mittlerweile 25kg Kampfgewicht mit knapp 5 Monaten ist das gar nicht mehr so einfach. Ich bin immer noch schlag kaputt!

Wärend dem Mittagessen hab ich es mir auf dem Sofa bequem gemacht und habe eine Folge, der vor kurzen begonnenen Serie, geschaut.

Als Nachtisch gab es „membrillo“, das ist ein Art Quittengelee nach spanischer Art. Das Gelee ist so fest, dass man es schneiden kann. Es hält sich unheimlich lange und schmeckt sehr gut als Vor- oder Nachspeise mit einem Stückchen herzhaftem Käse. Auch in dünn geschnittenen Scheibchen auf einem Stück Brot mit Butter macht es sicht ganz gut. Mmhh, lecker! Ich hatte es als Nachtisch, nachdem ich mir ein Teller Thai-Kokos-Hähnchensuppe aus der Tiefkühltruhe aufgewärmt hatte. Ich liebe es Suppen & Co. portionsweise einzufrieren und bei Gelegenheit, wie z.B. für mein Mittagessen, einfach aufzutauen. Ruckzuck habe ich somit eine warme Mahlzeit!

Und zu guter Letzt bin ich gerade dabei meine Alkoholmarker neu zu sortieren und eine Farbliste anzulegen, damit ich eine „Farbprobe“ gleich zur Hand habe. Leider lässt heute meine Feinmotorik etwas zu wünschen übrig und daher hab ich doch ganz schön oft aus dem Kästchen gemalt. Nun ja, so ist es halt. Noch dazu habe ich mit Entsetzen fest gestellt, dass mein dunkel grauer Granitfarbton leider ausgetrocknet ist. Ob ich wohl den Deckel doch nicht fest genug verschlossen hab?! Nun ja, der kommt dann gleich mal auf meinen Wunschzettel für die nächste Bestellung.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat

Oleander

von am 28. Juli 2019

Letztes Jahr im April habe ich eine kleine Orleander-Pflanze von meiner Tante aus Spanien geschickt bekommen – wie Du auf dem untersten Bild siehst. Mittlerweile ein gutes Jahr später ist sie so sehr gewachsen, dass wir sie schon zweimal umtopfen mussten und sie auf „Rädern“ steht, damit wir sie im Winter rein stellen können.

Ich freue mich immer wieder wie ein kleines Kind, wenn ich eine neue Blüte an ihr entdecke! *freu, freu, freu*

Alles Liebe, Susana

weiterlesen