Privat

Silvester-Erinnerungen

31. Januar 2020

Heute, genau 1 Monat später, komme ich dazu Dir ein bisschen was über unser letztes Silvester zu erzählen…

Wir haben an diesem Tag – wie jeden Tag im Urlaub – bei meinen Eltern zu Mittag gegessen und haben es uns danach in der Trude (WoMo) bequem gemacht.

Neben einem leckeren Abendessen und einer langen „Kniffel-Nacht“ haben wir es uns nicht nehmen lassen, zu zweit ins neue Jahr zu feiern.

Wir haben seit langer Zeit mal wieder „Bleigießen“, bzw. Wachsgießen gemacht, Glückskekse gegessen, einen Sekt getrunken und selbstverständlich auch die 12 Trauben um Mitternacht verspeist – wobei wir keine aktuellen Glockenschläge gefunden haben und eben so die Trauben gegessen haben. Feuerwerk gab es bei uns in der Region kaum und das war auch gut so.

Nach alten Überlieferungen… Hier erst einmal meine drei Wachsformen:

Jagdhorn: Lustbarkeiten erwarten Dich
Frau (von der Seite aus gesehen! *lach*): Du wirst geliebt
Schiff: Große Reise

Und jetzt die drei von meinem Lieblingsmensch…

Mond: Hohe Ehre
Gans: Gewinn durch Fleiß
Moos: Viel Geld

War echt lustig, nur hat es ewig gedauert, bis das Wachs geschmolzen war. In den Glückskeksen standen folgende Sprüche:

Bei mir: „Lassen Sie sich in einer wichtigen Entscheidung von einer Frau beraten.“ Und bei ihm: „Ihre Position im Herzen des anderen ist viel stärker, als Sie glauben.“

So, und hier noch ein Mini-Video dazu…

Auf ein weiterhin super schönes 2020!!

Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.