Montagsstarter | Privat

Montagsstarter 51/20

14. Dezember 2020

Eine Aktion von antetanni und Martin. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer montags!

1) Bei Vanillekipferl, Zimtsternen und Buttergebäck kann ich nicht widerstehen. Diese drei Sorten Plätzchen sind das Highlight für mich. Mich wundert’s, dass ich bis jetzt selbst noch nicht gebacken habe. Doch dieses Jahr fehlt mir irgendwie die Muse und die Kraft dazu.

2) Jetzt wird es langsam Zeit, die letzten Einkäufe vor Weihnachten zu erledigen, bevor alles wieder Corona bedingt schließt. Das meiste hab ich schon besorgen können – es fehlen höchstens noch Kleinigkeiten. Hoffentlich ist der Spuk bald vorbei.

3) Ich liebe es, wenn der Kamin brennt uns sich die wohlige Wärme in der ganzen Wohnung verbreitet. Nur in mein Bastelreich kommt die Wärme nicht so gut… *seufz* Da sind wir gerade am Überlegen, ob wir uns einen stromlosen Kaminventilator zulegen sollen, der die Wärme besser verteilt. Hast Du schon Erfahrungen damit gemacht und kannst mir was dazu sagen?

4) Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mach Limonade draus, oder Kuchen, oder Nachspeise, oder Eis… Ach es gibt so viele herrliche Sachen aus Zitronen. *lach* Ich versuche immer das Beste und das Positive aus allem raus zu holen. Selbst über ein PROblem kann ich mich freuen, denn es ist ja FÜR mich gemacht und wird mich in irgendeiner Form weiter bringen, sonst wäre es ja ein CONTRAblem. Was für eine Logik, was? Doch so komme ich ganz gut durchs Leben. 

5) Nichts und niemanden möchte ich dieses Jahr unbedingt noch besuchen. Wenn sich spontan und „Corona“-konform etwas ergibt, dann gerne und wenn nicht, dann nicht. Nach Spanien zu meinen Eltern können wir ja leider nicht. Das wäre das Einzige, was mich tatsächlich noch gereizt hätte in diesem Jahr. Ansonsten bleiben wir dieses Jahr lieber zu Hause und lassen es uns hier gut gehen. Das eine oder andere kleine Projekt haben wir auch schon geplant, so dass uns bestimmt nicht langweilig wird.

6) Einen Weihnachtsbaum haben wir bereits seit gestern im Wohnzimmer stehen. Allerdings noch „nackig“, denn bei uns wird erst an Heiligabend der Baum geschmückt. Wir haben ihn dieses Jahr vom Chef meines Lieblingsmenschen geschenkt bekommen. Ist das nicht eine „feine“ Geste?! Ich hab mich sehr darüber gefreut.

7) Die neue Woche startet heute mit dem Öffnen des 14. Adventskalender-Türchens und Ruhe, himmlischer Ruhe, denn es sind alle aus dem Haus und ich kann mich nur auf mich konzentrieren, für morgen habe ich Geschenke einpacken geplant und an den übrigen Tagen möchte ich diese Woche noch  ein bisschen Hausarbeit und den Einkauf erledigen.

Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.