Montagsstarter | Privat

Montagsstarter #39/2021

27. September 2021

Eine Aktion von antetanni und Martin. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer montags! 

❶ Letzte Woche wollte ich so vieles erledigen und dann passierte nichts, naja gut, nicht nichts, aber nicht viel. Und diese Woche sieht im Moment auch noch nicht sooo rosig aus, zumindest was meine Gesundheit anbetrifft. Bin gerade wieder ziemlich k.o.

❷ Manchmal wünsche ich mir, dass meine Fibromyalgie wieder verschwindet. Doch umso weniger ich sie akzeptiere oder sogar ignoriere – wie ich es in den letzten Monaten getan habe -, umso schlimmer wird sie. Es fällt mir sehr, sehr schwer zu akzeptieren, dass ich vieles nicht mehr machen kann und dass ich nunmal nicht mehr so belastbar bin wie noch vor zehn oder fünfzehn Jahren. *seufz* Das deprimiert mich oftmals sehr. Wenn Du einfach mal so von 150% Leistung auf 5% runterfällst, weil Dein Körper schlapp macht ist das schon ganz schön frustrierend. *heul*

 Eine gute Therapie… …ist bestimmt möglich, aber bis jetzt habe ich leider noch niemanden gefunden, der mir wirklich damit weiterhelfen kann. Ganz egal ob Arzt oder Therapeut. Da es im Moment wieder peux-a-peux schlimmer wird, wird mir nicht anderes übrig bleiben, als mich auf die Suche zu machen um einen „Reisebegleiter“ – wie ich es so schön nenne – zu finden, der sich dann hoffentlich auch wirklich gut mit der Krankheit und all Ihren Facetten auskennt.

❹ Gar nichts muss/müssen mit Sahne gegessen werden. Die schafft nur Kilos auf die Hüfte… *lach* …und sowohl Apfelkuchen, als auch Erdbeeren schmecken auch ohne Sahne! Und wenn es schon mal Sahne sein muss… *lach*, dann bitte frisch aufgeschlagen und ohne Zucker, die ist auch so schon süß genug! Der Körper gewöhnt sich tatsächlich ganz einfach an weniger Zucker, wenn man es regelmäßig übt!

❺ Vor kurzem probierte ich mit meinem Omnia (*unbezahlte Werbung*) – einem mobilen Backofen ohne eigene Wärmequelle, den man einfach auf den Herd stellt – in der Trude (WoMo) für vier Leute zu kochen. Es gab Hähnchen mit Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch und das war richtig lecker. Es hat gerade so rein gepasst, ist nicht so schön dunkel geworden und hat zwar länger gedauert als im normalen Backofen, doch immerhin hat es geklappt. Sogar in der Trude bei unserem Wochenendtrip, bei dem wir uns spontan mit Freunden auf dem Borntaler-Hof (*unbezahlte Werbung*) getroffen haben. Und da es schon dunkel war, als wir endlich Essen konnten, hat man gar nicht mehr gesehen, dass das Hähnchen noch so hell war. *lach*

❻ Hast du Deinen Urlaub für nächstes Jahr schon geplant? Ich bin gerade dabei, denn sowohl meine Mama als auch mein Papa haben nächstes Jahr einen „runden“ Geburtstag und da möchte ich unbedingt dabei sein. Meine Mama wird 70 und mein Papa wird 80 und da beide in Spanien leben, wird das wieder eine Herausforderung – und nicht nur eine „logistische“ – werden, wenn die komplette Family dort aufschlägt… *lach* Mein Lieblingsmensch und ich haben beschlossen, dass wir auf jeden Fall mit der Trude hinfahren, doch dafür muss ich auch mehr Urlaub einplanen als nur ein verlängertes Wochenende. Wenn also alles nach Plan verläuft werden wir im Januar und im September in Spanien sein und den „offiziellen“ Urlaub vielleicht eher im Norden verbringen. Mein Lieblingsmensch möchte unbedingt an die Mecklenburgische Seenplatte. Mal schauen, was daraus wird… Wie immer bleibt es spannend bei uns! *freu*

 Diese Woche habe ich einen Termin bei der Fußpflege geplant und außerdem steht/stehen sonst nur noch evtl. ein Frühstück mit meiner Herz-Schwester (meiner BF – BestFriend) im Kalender. Doch das entscheiden wir noch spontan, denn ein Wochenende mit unserer Trude (WoMo) ist mir einfach lieber und wenn mein Lieblingsmensch pünktlich mit allem fertig wird, fahren wir vielleicht doch eher wieder weg.

Ach ja, bevor ich es vergesse, ich „schulde“ Dir ja noch ein Bild von meinen Nägeln… *lach*

Gar nicht so einfach, mit nur einer Hand ein Foto zu machen. Eigentlich sollte der Zeigefinder ein knalliges Orange bekommen, doch meine Nagelfee (*unbezahlte Werbung*) hatte leider kein Orange – ich bin wohl die einzige Kundin, die auf Halloween steht. *lach* Daher habe ich mich dann für dieses „Hellgelb“ entschieden. Lustig wäre es gewesen, wenn es nachts geleuchtet hätte, tut es aber nicht oder eine Spinne/Spinnennetz drauf. Bei der rechten Hand ist der Ringfinger gelb geworden. Mir gefällt’s und je nach Lichteinstrahlung glitzert das Lila sogar ein bisschen. *freu* Und eine coole Länge haben sie mittlerweile auch!

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenstart! Alles Liebe, Susana

  1. Hallo Susana, ich bin zum ersten Mal bei Dir und werde dich nun öfter besuchen. Fibro ist doof, ich kenne mich damit aus – die Diagnose bekam ich 2007 und seitdem kenne ich die Höhen und Tiefen nur zu gut.
    Urlaubsplanung steht bei uns auch an, im November muss der Urlaubszettel abgegeben werden und dann heißt es hoffen das es so genehmigt wird, sobald es das Okay gibt – wird gebucht – wir möchten nächstes Jahr zweimal an die Nordsee – ich hoffe das es klappt. Ich wünsche dir eine schöne Woche! Liebe Grüße Patricia
    Mein heutiger Montagsstarter

    1. Liebe Patricia,
      herzlich willkommen auf meinem Blog!

      Eine Gleichgesinnte zum Thema Fibro zu treffen ist echt schön! Das erlebe ich selten. Ich hab meine Diagnose „erst“ seit 2019 – da wurde es endlich anerkannt, dass ich NICHT simuliere… Es war und ist eine anstrengende Reise…

      Ich wünsche Dir, dass das mit Deiner Urlaubsplanung klappt. Nordsee hört sich gut an! Ich würde gerne mal auf die Insel Norderney fahren… Mal schauen, ob es irgendwann mal klappt!

      Alles Liebe, Susana

  2. Liebe Susana,
    als erste wünsche ich dir, dass du einen Reisebgleiter findest, der dir wirklich helfen kann. Das wäre mir erst mal das Wichtigste.
    Sehr interessant fide ich deinen Tipp mit dem/der Omnia. Meine Mutti hatte vor ca. 50 Jahren etwas ähnliches im Garten. Sie nannte es Gasbackform, weil man es auf den Gasherd setzen und darin backen konnte. Leider weiß ich nicht, wo das Teil abgeblieben ist. Aber wie ich nun bei dir gesehen habe, kann ich mir ja eines beschaffen. Ist sicher nicht nur im WoMo praktisch, sondern auch im Garten am Lagerfeuer.
    Übrigens, meine Nichte war gerade eine Woche oder so auf Norderney. Sie hat als kleines Mädchen mal ein oder zwei Jahre da gelebt. Hach ja, mich zieht es auch ans Meer, wobei meine Preferenzen an der Ostsee liegen.
    Nun aber erst mal eine gute Woche für dich.
    Liebe Grüße
    von Mira

    1. Liebe Mira,
      witzig, meine Mama kannte es auch schon und ich hatte es als ganz neues Produkt vorgestellt. Sie sagte dann nur ganz trocken: Das gab’s schon in meiner Kindheit…
      Nun gut! Für mich eben neu! Und ja, er ist sehr praktisch. Manchmal benutze ich es auch einfach nur als Backform im Backofen. Geht auch.
      Alles Liebe, Susana

  3. Ach herrje, ja, so eine Dauererkrankung ist was Schlimmes. Ich hoffe, dass du irgendwie auf Besserung stoßen wirst. Alles alles Liebe für dich.
    In Sachen Urlaubsplanung steht hier gar nichts an, zumindest nicht für nächstes Jahr. Dafür habe ich heute meine restlichen Urlaubstage für dieses Jahr verplant. Auch schön.
    LG Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.