Montagsstarter | Privat

Montagsstarter #22/2021

31. Mai 2021

Eine Aktion von antetanni und Martin. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer montags! – Außer dieses Mal… Heute ist nämlich schon Dienstag… 

❶ Stillstand ist für mich sehr anstrengend und heute ganz besonders. Wir haben gestern Mittag unseren PCR-Test in Donostia/San Sebastián gemacht und müssen 24 Stunden auf das Ergebnis warten und diese Warterei ist fast unerträglich. Vor allem haben wir auch keinen besonders schönen Stellplatz für die Nacht gefunden und somit sind wir heilfroh, wenn es dann endlich weiter geht.

❷ Normalerweise kenne ich mich mit den spanischen Dialekten ganz gut aus und verstehe sie recht gut, aber ich stehe jetzt diesbezüglich völlig auf dem Schlauch, denn wir sind im Baskenland und hier spricht man „euskera“. Bei den anderen Dialekten kann ich es ganz gut von dem spanischen ableiten, doch bei euskera hab ich überhaupt keine Chance. Leider! Was bin ich froh, dass die wichtigsten Straßenschilder auch auf Spanisch beschriftet sind.

 Wenn es klappt wie wir es uns vorstellen, sind wir heute Abend schon in Frankreich. Juhu!    

❹ Mit meinem Lieblingsmensch und unserer Trude (WoMo) wollte (und will) ich noch/schon immer auf jeden Fall mal nach Irland und Griechenland fahren. Ich hoffe, dass wir das auch in der Tat einmal umsetzen. Solange meine Eltern leben, wollen wir natürlich in erster Linie immer nach Spanien zu ihnen, doch auch andere Fleckchen Erde würde ich gerne bereisen. Und die ganz große Panamericana-Tour beschäftigt mich auch immer wieder… Ach ja, reisen mit unserer Trude ist so schön! *freu*

❺ Geburtstagspost muss ich noch erledigen und wegschicken sobald ich wieder zu Hause bin. Ein paar liebe Menschen warten bestimmt schon sehnsüchtig auf Ihren Geburtstagsgruß, der diesmal mit so einiger Verspätung eintrudeln wird. Man möge mir verzeihen.  

❻ Kinofilme schaue ich eher selten. Wir gehen nicht so oft ins Kino – auch vor Corona nicht. 

❼ Ich freue mich auf ein negatives PCR-Ergebnis von uns beiden, habe die Durchfahrt durch Frankreich innerhalb von 48 Stunden zu erledigen und dann freue ich mich auf ein gutes Ankommen in Deutschland – auch wenn das bedeutet, dass unser Urlaub sich dem Ende neigt. Doch wir hatten und haben eine tolle gemeinsame Zeit.

Alles Liebe, Susana

  1. Uhhhh, dieses abwarten mag ich auch nicht so gerne, vor allem, wenn dann die Umgebung nicht einmal zum Rasten einlädt. Die Daumen sind gedrückt, dass es für euch bald weitergeht. Ohhh, eine Tour durch Südamerika wäre auch unser Traum. Wir sprechen nur leider kein Spanisch und ich denke, das wäre schon eher von Vorteil dort. Aber gut, wer weiß, was wir noch lernen werden. 😉
    Genießt die letzten Urlaubstage und die gemeinsame Zeit, allezeit gute Fahrt und viele Grüße
    Anni

  2. Hallo Susana,
    uff.. hoffentlich ist alles gut gegangen und ihr seid weitergekommen… vielleicht sogar schon zuhause?
    Freut mich, dass ihr eine schöne Zeit habt.
    Ich glaube, Geburtstagspost darf auch später noch ankommen…
    Liebe Grüße
    illy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.