Montagsstarter | Privat

Montagsstarter #14/2022

4. April 2022

Eine Aktion von antetanni (*unbezahlte Werbung*). Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer montags! 

❶ Dieses Jahr hatte ich gar keine Zeit für Aprilscherze und… Das war kein/ein Aprilscherz. Normalerweise veräpple ich meine Mama an diesem Tag oder sie mich und wir lassen uns irgendwas Doofes einfallen, doch dieses Mal mit dem ganzen Umzugsstress, etc. ist es einfach an mir und an ihr vorbeigegangen. Naja, vielleicht hole ich das am 28.12. nach, denn dann ist in Spanien „el día de los inocentes“ (Tag der Unschuldigen), in der dann dort alle veräppelt werden.

❷ Das fand ich schon immer lustig. Was ich allerdings so gar nicht lustig finde ist, dass wir nach ein paar „sommerlichen“ Tagen, jetzt am Wochenende Schnee hatten und es a….kalt war. Kann es denn jetzt nicht endlich wirklich warm werden?! Wir hatten zwar keine weiße Weihnachten, doch weiße Ostern muss jetzt auch nicht sein. Für gewöhnlich läuten wir an Ostern mit einer Familien-Paella den Frühling und die Gartensaison ein. Das würde ich dieses Jahr auch gerne machen, doch nicht unbedingt im Schnee.

 Montags freue ich mich riesig auf den Montagsstarter von Anni und danach lasse ich die Woche ganz langsam anlaufen. Für gewöhnlich versuche ich montags keine Termine auszumachen. Ich brauche da meine Zeit für „Liegengebliebenes“ vom Wochenende und einfach wieder zu mir zu finden. Im Moment sind ja die Wochenenden mit sehr viel Arbeit verbunden und somit entspanne ich meistens am Montag ein wenig. Wobei ich heute endlich unsere Küche einräumen darf und somit doch wieder was vorhabe… Aber schön gemütlich und eins nach dem anderen… „So wie man die Klöße ist…“ *lach*

❹ Trainings Alltagsroutine finde ich wichtig. Ich drehe jeden Morgen meine Runde durch die Wohnung, doch erst einmal fängt der Tag mit einem gemütlichen Kaffee an. Ich hasse es, wenn es morgens schon stressig wird. Selbst in der Schulzeit bin ich (mehr oder weniger) freiwillig schon um 6.00Uhr aufgestanden oder manchmal sogar früher, obwohl die Schule erst um 8.00Uhr angefangen hat und der Schulweg zu Fuß nur ca. 15 Min. lang war. Doch ich habe die Zeit für mich geliebt. In Ruhe die letzten Hausaufgaben hinkritzeln, Tasche packen, Haare machen, und, und, und… Auch als Teenie habe ich MEINE Zeit gebraucht und dass ist jetzt auch nicht anders. Nur die „ToDo-Punkte“ haben sich geändert.

❺ Hund oder Katze, ich bin im Herzen im Team Hund, ich schreibe im Herzen, denn im Moment habe ich ja keinen. Wir hatten auch schon zwei Katzen, doch mein Herz schlägt für Hunde. Am liebsten sind mir groooßßßeee Hunde, nur hören müssen sie!! Denn ich habe leider nicht mehr ganz so viel Kraft wie früher. Da ist eine gute und Konsequente Erziehung der Hunde sehr wichtig für mich. Bin gespannt wie es wird, wenn unsere Tochter aus Spanien zu Besuch kommt. Sie hat mittlerweile einen Golden Retriever und eine Deutsche Dogge. *freu* Wer weiß, vielleicht komme ich ja auch wieder auf den Hund. Auf jeden Fall bin ich schon als Hundesitterin eingeplant.

❻ Wenn ich könnte, wie ich wollte, dann wäre ich das ganze Jahr über mit meinem Lieblingsmensch und unserer Trude (WoMo) unterwegs. Wir würden an alle möglichen Orte hinfahren, quer durch Europa und die gemeinsame Zeit genießen. Und danach vielleicht sogar die Panamericana in Angriff nehmen. Oh ja!! Wie Du vielleicht schon von mir weißt, bräuchte ich nichts anderes mehr. Ich würde alles was nicht in die Trude passt verkaufen, verschenken, entsorgen und los geht’s…

Liebes Universum, ich hoffe, Du hörst zu!! Genau das wünsche ich mir!! Und wünsche dürfen wahr werden!! *freu*

 Die Pläne von letzter Woche gingen ziemlich gut auf, dafür steht/stehen diese Woche im Moment nur drei Termine im Kalender: 2x manuelle Therapie und 1x Line Dance.

Alles Liebe, Susana

  1. Guten morgen ^^

    Ach .. der Aprilscherz…. wir haben irgendwie auch dieses mal nichts gemacht… weiß auch nicht. ABer die Kids im Kindergarten 🙂
    Den Schnee hätte ich auch nicht mehr gebraucht. Und durch dieses ganze Wetter hin und her, habe ich nun zwei Kranke hier liegen. Gerade die kleine Maus leidet gerade extrem 🙁 Da leide ich dann irgendwie immer volle kanne mit… *seufz*
    Ich bin da genau wie du. Ich brauche auch die Zeit bevor ich los muss. Wenn ich da meinen Mann sehe.. da könnte ich die Krise kriegen. der ist das genau gegenteil und macht es so knapp wie möglich… das wäre so gaaaar nix für mich.
    Jaaa.. du liebst deine Trude, das merkt man richtig.. und ich finde das wirklich toll, wenn man etwas hat, was man so sehr mag und gerne macht 🙂

    Ich wünsche dir eine ganz tolle Woche 🙂

    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Montagsstarter

    1. Liebe Melle,
      als aller erstes natürlich gute Besserung für Deine Liebsten und lass Dich ja nicht anstecken! *Daumendrück* Ja, wenn die Zwerge krank sind, leidet man immer mit, vor allem wenn sie noch so klein sind.
      Mein Lieblingsmensch braucht auch nicht so viel Vorlauf wie ich, obwohl er es mittlerweile auch genießt in Ruhe noch seinen Kaffee zu trinken oder sogar Nachrichten zu schauen bevor er auf die Arbeit geht. Dafür hab ich gar keine Zeit und Lust! *lach*
      Oh ja, ich liebe die Trude! Habe sogar heute Nacht von ihr geträumt…
      Alles Liebe, Susana

  2. Hach, ich bin ganz gerührt über deinen schönen Worte „Montags freue ich mich riesig auf den Montagsstarter von Anni…“. Vielen lieben Dank, liebe Susana, das ist das Öl, das meinen Motor für den Blog antreibt. ♥
    Eigentlich ist es ein wenig schade, dass wir während des Arbeitslebens immer davon träumen müssen, hier und da mal eine längere Auszeit zu haben. Meistens klappt das ja nicht und man muss solange auf diese schönen Momente warten. Umso wichtiger ist es, in die Alltagsroutine schöne Dinge einzubauen. Ob es das Tässchen Kaffee (in der Trude vor der Tür) oder Line Dance oder was auch immer ist… Genieße deine kleinen Auszeiten im Alltag und hab es fein hier und heute und die ganze Woche. Schön, dass du beim Montagsstarter dabei bist. ♥
    Herzensgrüße
    Anita

  3. Huhu,

    jaja, der gute alte Aprilscherz. Das ging dieses Mal durch die Wettersituation etwas unter muss ich gestehen. Wir waren so schockgefrostet, dass uns das gar nicht mehr in den Sinn kam *lach* Ich wusste gar nicht, dass es in Spanien so was am 28.12. gemacht wird. Wieder mal was gelernt! Find ich super!

    Ehrlich? Ich bin zwar auch immer recht zeitig aufgestanden, aber war immer direkt wach und ansprechbar. Meine Zeit war dann quasi im Bus, da hab ich meist gelesen oder mit Freundinnen gequatscht….Kam immer drauf an.
    Mittlerweile hat sich das ein wenig geändert. Im Augenblick bin ich zwar schon wach wenn unsere Tochter aufsteht, aber sie hat im Moment wieder ihre Kuschelphase (und ich genieße es sehr, denn irgendwann ist das leider vorbei) und kuschelt gerne noch etwas bevor der Tag startet.
    Am Wochenende lese ich gerne noch ein paar Zeilen bevor ich in den Tag starte. Die Zeiten wo ich die Augen aufgemacht und direkt aus dem Bett gesprungen bin sind vorbei *lach*

    Oha, große Hunde sind super, aber ich mit meinen 1,54 m könnte so ein Kolloss gar nicht halten, selbst wenn er gut erzogen ist. Ich besitze dafür die Kraft nicht! Aber das macht nichts, unsere Amy ist ein kleiner/mittelgroßer Hund und hört (ganz Terriermix) nur wenn sie will, aber ziehen tut sie eher weniger. Wenn doch, behelfe ich mir mit den Tricks aus der Hundeschule und zack, geht sie ganz sittsam an der Leine. Wenn unsere Tochter sie hält, verhält sie sich mustergültig, sollte mir mal zu denken geben….

    Ich hoffe das Universum erhört dich und erfüllt dir diesen Wunsch. Ich rufe ins Universum, dass ich sooooo gerne ein kleines Cottage irgendwo in UK haben möchte, wo wir uns zurückziehen können, wenn uns danach ist. Das ist ein großer Traum von mir….mal sehen ob das Universum mich erhört und ich mir diesen Traum irgendwann erfüllen darf.

    Du machst Line Dance? Das finde ich soooo cool. Ich bin leider so ein Tanzmuffel und überhaupt nicht rhythmisch, aber ich finde sowas total schön.

    Liebe Grüße und dir eine schöne Woche!

    Alexa

    https://www.alexas-moments-of-life.de/montagsstarter-14-22/

    1. Liebe Alexa,
      ich liebe einfach große Hunde und ich bin auch nur 155,5cm groß… *lach* Deshalb müssen sie dann sehr gut hören, so dass sie ohne Leine laufen können…
      Unsere Hannah (Berner Sennenhündin), die leider schon lange nicht mehr da ist, ist bei den Kindern auch immer einwandfrei gelaufen. Das sah immer so toll aus, wenn die Kids gerade mal ein Kopf größer waren als sie.
      Ja, Line Dance ist sowohl mein Hobby als auch mein Job und was gibt es besseres als beides verbinden zu können…
      Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.