Montagsstarter | Privat

Montagsstarter #07/2022

14. Februar 2022

Eine Aktion von antetanni. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer montags! 

❶ Am Wochenende, also letztes Wochenende, haben wir uns für unsere neue rote Knutschkugel entschieden und schon alle Papiere geholt, damit sie heute angemeldet werden kann. Ich freu mich wieder mobil zu sein. Auch wenn ich es vielleicht gar nicht brauche. Doch zu wissen, dass ein Auto zu meiner freien Verfügung vor der Tür steht, beruhigt mich sehr. Es ging jetzt zwar auch schon zehn Tage ganz ohne Auto, doch mit, ist es einfach entspannter für mich. Noch dazu, weil Radfahren für mich immer mit Schmerzen verbunden ist – auch wenn es ein E-Bike ist.

 Für Hund und Katz‘ hab ich immer Platz! Hahaha, es reimt sich auch noch. Wie lustig! Nein, im ernst, ich liebe Hunde über alles, doch wir hatten auch schon zwei Kätzchen: Moe und Lina. Allerdings hat das damals nicht ganz so mit unserer Hannah geklappt und letztendlich mussten wir ihnen doch ein neues zu Hause suchen. Doch ich liebe alle Tiere mit denen man Schmusen kann – außer Tiere, die irgendwie Streu brauchen – die stinken für mich… Bartagamen hatten wir auch schon mal, nur kann man mit denen nicht so richtig schmusen und bekommen auch noch Lebendfutter. Das ist nix für mich. Doch damals war es der Wunsch meines Lieblingsmenschen.

 Ich habe mir fest vorgenommen im Sommer, wenn Buddy (der Hund unseres Ältesten) bei uns Urlaub macht, mit ihm in die Hundeschule zu gehen. Er ist ein reiner Kraftprotz und ich komme nicht gegen ihn an, wenn wir Gassi gehen wollen. Doch da ich mich um unseren Liebling kümmern darf, habe ich als Urlaubsvoraussetzung diese Hundeschule (*unbezahlte Werbung*) vorgeschlagen und unser Sohn war sofort damit einverstanden.

Buddy

❹ Weiter geht es bei mir mit Kisten packen, aussortieren, etc. Mittlerweile verschenke ich das meiste, da ich kaum Kaufabnehmer finde. *seufz* Doch Hauptsache es kommt weg und ich muss es nicht wieder mitnehmen. Schau doch auch gerne nochmal rein, vielleicht ist ja für Dich hier etwas dabei. Und verhandeln lässt sich’s immer… Einfach mal nachfragen!! Gerne auch nach Sachen, die ich bis jetzt noch nicht eingestellt habe. Wer weiß, vielleicht habe ich genau das, was DU suchst und brauch es nicht mehr. Wäre doch eine ganz tolle Win-Win-Situation für uns beide. Trau Dich!!

❺ Wenn ich so vieles hier rum liegen habe, was verschenkt, verkauft oder entsorgt werden kann, dann herrscht das Chaos. Es sammelt sich einfach doch so einiges an und ich werde es leider nicht so schnell los, wie ich gerne würde. Doch noch sehe ich es optimistisch – wir haben noch gute 5 Wochen bis zu unserem Umzug. Und ja, ich fange jetzt schon mit dem Packen an, da ich mich mit meiner Fibro nicht überfordern möchte, obwohl das auch so schon oft genug passiert! Was sowieso im Moment nicht gebraucht wird, wird einfach eingepackt… Und wie es so schön heißt, aus den Augen, aus dem Sinn.

❻ Ich brauche genügend Schlaf, sonst geht nix bei mir. Erst recht nicht, wenn ich einen Schub bekomme, denn dann ist der Schlaf leider meistens auch nicht wirklich erholsam. Da muss ich dann umso mehr schlafen. Gestern bin ich um 18.00Uhr auf dem Sofa eingeschlafen, was bei mir nur ganz, ganz selten vorkommt. Und ich war so fix und fertig, dass ich um 19.30Uhr dann im Bett lag und ich heute morgen erst um 07.30Uhr aufgestanden bin. Ich hab über 12 Stunden geschlafen und habe das Gefühl, dass es immer noch nicht ausreichend war. Und ja, Du vermutest richtig, ich hab aktuell einen ganz schlimmen Schub.

 Diese Woche habe ich nichts großartiges geplant und es steht/stehen nur wenige Termine im Kalender. Wobei, heute kommt voraussichtlich unsere Trude (WoMo) wieder aus der Werkstatt, theoretisch können wir dann nachher auch unsere Knutschkugel abholen und wir gehen uns eine Küche anschauen, da unsere hier bleibt. Also doch ein paar Termine, obwohl sie gar nicht im Kalender stehen… *lach*

Im übrigen wünsche ich Dir einen ganz zauberhaften Valentinstag!! Und einen guten Start in die neue Woche!

Alles Liebe, Susana

  1. Oweh, oweh… Schlafen und sich dabei nicht erholen finde ich ganz schlimm… Hoffenltich kannst Du irgendwie anders wieder zu Kräften kommen, mit der Knutschkugel oder der Trude oder dem Wauzi, da MUSS doch was helfen!
    Alles Gute für Dich, den Umzug und das neue Auto! Diese Art Unabhängigkeit schätze ich auch sehr!
    Liebe Grüße an Dich
    Katrin

    1. Liebe Katrin,
      in der Tat habe ich sogar schon überlegt, ob ich nicht ein/zwei Tage in der Trude verbringen soll, auch wenn sie dann nur auf dem Parkplatz steht. *lach* Irgendwie hat sie magische Wirkungen auf mich… Doch dafür muss sie erstmal wieder „Heim“ kommen. Die Knutschkugel hilft mir dann bestimmt auch dabei und Wauzi muss ich ja erst noch finden… Aber das wird schon wieder! Alles nach und nach…
      Alle Liebe, Susana

  2. Jesses, ja, Schlafentzug ist reine Folter. Ich brauche insgesamt recht wenig Schlaf, war auch schon immer eine Kurzschläferin, aber so alle paar Wochen muss ich mit den Hühnern ins Bett, weil ich dann sooooo müde bin, dass nichts mehr geht. 19:30 Uhr ist für mich daher kein Fremdwort. Ich hoffe, dass dein Schub schnell vorüber geht, damit du mit Kraft und Elan deine Aufgaben bewältigen kannst. Alles Liebe.
    Hach, eine schicke kleine Knutschkugel hast du da. Ich habe seit zig Jahren kein eigenes Auto mehr und vermisse es zum Glück nicht, da wir die Straßenbahn in 2, 3 Minuten und auch so ziemlich alle Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte zu Fuß erreichen können. Vor ein paar Jahren hatte ich eine Mitgliedschaft beim „Stadtmobil“, das funktionierte auch recht gut, sogar spontan. Aber ich verstehe dich gut, dieses Wissen, dass die Unabhängigkeit vor dem Haus steht, ist ein gutes Gefühl.
    Jetzt nochmals – hab eine gute Woche mit hoffentlich baldiger Besserung des Schubs, liebe Grüße
    Anni

    1. Vielen Dank, liebe Anni.

      Eigentlich komme ich mit sieben Stunden erholsamen Schlaf auch gut hin, nur wenn ich so gar nicht gut schlafe oder die Hälfte der Zeit mich im Bett quäle und doch mehr wach bin, als das ich schlafe, dann ist das sehr, sehr doof, um es mal milde auszudrücken. *Augenroll*

      Da wir schon recht weit weg vom Schuss wohnen, und ich öffentliche Verkehrsmittel nicht wirklich mag, ist es für mich eine Wohltat zu wissen, dass dann hoffentlich ab Morgen unsere Knutschkugel vor der Tür steht.

      Alles Liebe, Susana

  3. Liebe Susana,
    den Buddy finde ich zum Knutschen. Ich liebe diese großen Hunde. Meine Enkelhexe hat auch so ein knuffiges Tier, das sie ihrem Panzer nennt. Hach, herrlich.
    Ich selbst kann keinen Hund halten, da ich viel zu selten und zu unregelmäßig daheim bin. Das wäre eine Zumutung für das arme Tier.
    Die Idee, in der Trude zu schlafen, finde ich klasse. Dass sie magische Wirkung auf dich hat, kann ich mich sehr gut vorstellen. Bin gespannt, ob du das tatsächlich machst und ob es dir hilft.
    Das wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass der Schub schnell vorüber geht.
    Liebe Grüße
    von Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.