Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #702

4. November 2022

Ein Projekt von Barbara (*unbezahlte Werbung*). Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Als ich heute aufwachte habe ich ein bisschen die Krise bekommen, denn es hat sich ein Bus neben mich gestellt und jetzt weiß ich nicht, ob ich so ohne weiteres aus meiner Parklücke raus komme. Die Trude hat ja schon eine gewisse Länge… Oh man, da war doch überall noch sooo viel Platz. Also nächste Herausforderung annehmen. Morgen kannst Du dann in meinem Bericht nachlesen, ob und wie ich es geschafft habe… *lach*

2. Es wird hoffentlich bald wärmer auf meiner Fahrt. Im Moment muss ich noch ganz schön oft die Heizung anmachen und das kostet Unmengen an Gas. Hoffe, dass meine Gasflasche reicht, sonst werde ich improvisieren müssen und evtl. doch noch eine französische Gasflasche dazu kaufen müssen.

3. Ich höre gerne die Vögel zwitschern, doch im Moment machen sie wohl auch noch Heia. Heute ist übrigens der erste Tag, bzw. die erste Nacht gewesen, in der ich hab Durchschlafen können und bin sogar eine Dreiviertelstunde später aufgewacht als die letzten Tage. Die Trude scheint mir gut zu tun.

4. Die Nikolaus-Geschenke für die Familie und auch alle andere Geschenke für unsere lieben Freunde, die während meiner Abwesenheit Geburtstag haben, habe ich schon vor meiner Abreise gerichtet. Jetzt muss mein Lieblingsmensch sie nur noch verteilen.

5. Was ist denn los mit diesem Wetter? Seit gestern Mittag regnet es hier und scheint nicht wirklich weniger werden zu wollen. Hoffentlich ist es an meinem neuen Ziel dann nicht mehr so.

6. Mich juckt es schon in den Fingerspitzen zum Weiterfahren oder ist es vielleicht doch nur die Aufregung, ob ich es auch wirklich schaffe aus der Parklücke zu kommen?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen hoffentlich schönen Stellplatz mit großer Parklücke, morgen habe ich geplant, nochmals ein Stück weiter zu fahren und Sonntag möchte ich am liebsten schon am Mittelmeer sein. Mal schauen, ob ich es schaffe!

Alles Liebe aus Pierre-en-Bresse, Susana

  1. Hallo Susana,

    zu 1: Oh je, vielleicht macht der neue Nachbar ja für dich noch ein wenig Platz, wenn du wegfahren willst.
    zu 2: Ja, nun kommt langsam der Herbst, die Wärme in der vergangenen woche war ja auch total ungewöhnlich für Oktober.
    Ich drücke die Daumen, dass alles gut läuft und du dein Ziel am Mittelmeer gut erreichen wirst.

    Liebe Grüße und dir ein gute Reise und ein schönes Wochenende,
    Barbara

    1. Liebe Barbara,
      es war natürlich wie immer viel mehr Kopfkino, als es in der Tat ein Problem war… *lach*
      Mein erstes Ziel habe ich erreicht und kommenden Dienstag geht’s dann voraussichtlich wieder weiter…
      Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert