Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #664

11. Februar 2022

Ein Projekt von Barbara (*unbezahlte Werbung*). Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Gib mir die Wahl zwischen zu Hause bleiben und in der Trude (WoMo) verreisen und ich werde mich wohl immer für die Trude entscheiden. Ich würde sogar alleine verreisen, obwohl ich sie noch nicht so oft gefahren bin. Wäre dann zwar erst einmal eine Herausforderung, doch auch das würde ich meistern. Nur ob der Rest der Familie damit einverstanden wäre, ist wohl ein anderes Thema…

2. Ich würde mir dann wohl die wichtigsten Punkte wie Gas umstellen, Fenster und Schränke schließen, und, und, und, gut sichtbar als kleines Hinweisschild am Lenkrand oder so aufhängen, damit ich alles durchchecke bevor ich los fahre. Im Moment erinnern wir uns immer gegenseitig an alles was vor Abfahrt gemacht werden muss. Und meist vergesse ich dann doch entweder unsere Trinkflaschen nach vorne zu stellen oder meine Kuscheldecke aus dem Schrank zu holen. Doch für die Fahrten bei kalten Temperaturen habe ich mir jetzt noch etwas einfallen lassen. Ich habe uns zwei Felle besorgt, die dann auf den Sitz kommen und hoffe mal, dass das auch schon etwas kuscheliger und wärmer hält.

3. Montag ist Valentinstag und spätestens dann dürfen wir unsere große Liebe, unsere Trude wieder abholen. Sie ist immer noch in der Werkstatt und ich hab hier schon zwei Körbe voller Sachen stehen, die eingeräumt werden wollen. Außerdem habe ich über eine Gruppe in Facebook (*unbezahlte Werbung*) eine tolle und nützliche Deko für unsere Eingangstür gefunden und schon alles besorgt. Das möchte ich natürlich auch so schnell wie möglich in Angriff nehmen. Bin gespannt, ob es dann meinem Lieblingsmensch auch gefallen wird – er weiß nämlich noch nichts von seinem Glück.

4. Unsere Umbauten in der Trude beenden wir immer mit Zufriedenheitsgarantie. Und sollte das mal nicht klappen, dann ändern wir es so lange, bis es so ist. *lach* Ist schon irgendwie ein komisches Gefühl, wenn Du weißt, dass sie schon seit vielen, vielen Tagen jetzt nicht mehr vor der Tür steht und nicht griffbereit ist. Nur das Wissen, dass ich jeder Zeit einsteigen und los fahren könnte, gibt mir ein unheimliches Glücks- und Freiheitsgefühl. Und das fehlt gerade… *seufz*

5. Ich freu mich schon auf unseren Kurztrip über Fasching zu unserer Tochter nach Frigiliana (Málaga-Spanien). Allerdings fliegen wie dieses Mal hin, denn noch so eine mega lange Autofahrt möchte ich erst mal nicht machen. Mit der Trude (WoMo) wäre das was anderes, allerdings würde dies dann auch viel länger dauern. Ich freu mich schon sooo sehr darauf. Noch dazu holt unsere Tochter genau in dieser Zeit ihren zweiten Hund vom Züchter ab und wir dürfen gleich mit zwei Fellnasen schmusen. Ist das nicht schön!?

6. Die ersten Tage mit Kona – dem neuen Welpen, ein Doggen-Rüde, möchte ich auf keinen Fall verpassen. Er ist bestimmt schon größer als ich. *lach* Auf den Videos sieht er schon richtig mächtig aus. Bin gespannt, wie er und Aiko, der Goldie, gemeinsam zu recht kommen. Einen riesigen Garten und ganz viel Liebe von ihrer „Mami“ ist ihnen auf jeden Fall garantiert.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine evtl. schon wesentlich leerere Wohnung, wenn tatsächlich alles abgeholt wird, was ich bei ebay-kleinanzeigen (*unbezahlte Werbung*) eingestellt habe, morgen habe ich geplant, einen schönen Tag mit unserer Enkelin zu verbringen und Sonntag möchte ich einfach nur entspannen!

Alles Liebe, Susana

  1. Liebe Susana,
    huii, da ist jemand schwer im WoMo-Fieber. Ich hätte auch soooooo sooo gerne eines, aber ich habe meinen Mann noch nicht von dieser Idee überzeugen können. Die Betonung liegt auf „noch nicht“ *lach* Ich würde dann zwar nicht alleine losziehen, aber doch schon öfter damit verreisen. So direkt am Meer übernachten hat bestimmt was!

    Ich drücke dir die Daumen, dass alle Sachen die du an den Mann/die Frau auf Ebay Kleinanzeigen gebracht hast verkaufst heute Abend 🙂

    Dir und deinen Lieben ein schönes Wochenende.

    LG Alexa

    https://www.alexas-moments-of-life.de/freitagsfueller-11-02-2022/

  2. Hallo Susana,
    wie sehr ich dich um dein WoMo beneide. Die Vorstellung mit Hund und Kind einfach einsteigen und losfahren zu können ist traumhaft. Im Alltag habe ich kein Auto . Wir nutzen den ÖPNV , sind mit dem Rad oder zu Fuss unterwegs.
    Aber ich spare ganz fleißig für einen Urlaub im WoMo und wenn der Pott voll ist, dann verwirkliche ich mir diesen langgehegten Traum.
    Ich bin schon ganz gespannt auf deine Reiseerzählungen.

    Liebe Grüße,
    Britta

    1. Hallo Britta,
      wir wollte uns damals auch ein WoMo mieten, doch das sollte so teuer werden, dass wir uns vom dem Geld lieber einen kleinen WoWa geholt haben und es damit ausprobiert haben. Wir hatten ein Jahr lang den WoWa und sind dann auf unsere Trude (WoMo) umgestiegen und jetzt möchte ich sie nicht mehr missen.
      Alles Liebe, Susana

  3. Guten Morgen Susana,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog http://www.maddis-projects.de! Es ist immer schön von dir zu lesen! Um deine kreative Reise mit deinem Aquarellkasten zu starten, kann ich dir Youtube ans Herz legen. Es gibt aber auch ganz tolle Bücher zu diesem Thema. Am Besten nach „Watercolor for beginners“ suchen, dann bekommt man gutes Einstiegsmaterial. Aktuell erstelle ich mit Aquarellfarben abstrakte Hintergründe für meine Fotoalben. In den kommenden Wochen werde ich mich trauen, erste Ergebnisse auf dem Blog zu zeigen.
    Mit deinem Freitagsfüller hast du nun mein Fernweh entfacht! Ich freue mich mit dir über eure Reisepläne zu Fasching. Das wird bestimmt sehr schön!
    Hab eine tolle Zeit und passt gut auf euch auf!
    Herzliche Grüße,
    Martina

  4. Guten Morgen,
    immer was los bei Dir.
    Die Geduld bei diesen Kleinanzeigen was zu verkaufen hätte ich auch gern. Ein paar Versuche hatte ich, war aber sehr mühsam… Hoffentlich hattest Du angenehme Käufer und Verkaufserfolge.
    Und für heute wünsch ich einen entspannten Sonntag
    illy

  5. Liebe Susana,
    habt ihr denn die Trude jetzt wieder?
    Und ich bin sehr gespannt, was die tolle und nützliche Deko ist.
    Da habt ihr ja eine wunderbare Reise vor euch – wie lange werdet ihr unterwegs sein?
    Ich hoffe, dein WE war entspannt und du bist alles losgeworden, was weg sollte.
    Herzliche Grüße
    Judith

    1. Liebe Judith,
      ja, unsere Trude steht wieder vor der Tür. *freu*
      Die Deko konnte ich noch nicht anbringen, muss noch etwas zum Befestigen besorgen. Aber bald… 😉
      Mit An- und Abreisetag werden wir sechs Tage bei unserer Tochter verbringen. Also nicht sooo lang, doch immerhin mal eine kleine Abwechslung.
      Ich glaube mit dem Loswerden wird es noch ein Weilchen dauern, aber nach und nach…
      Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert