Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #624

30. April 2021

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Ohne meine wundervolle Familie kann ich nicht leben. Will ich auch gar nicht! Ich habe mich für meine großartige Familie entschieden und das bleibt so.

2. Ich möchte heute unsere Trude (WoMo) ein bisschen vom Staub befreien und schon langsam anfangen alles zu richten und zu packen, allerdings erst später, wenn es nicht mehr ganz so kalt draußen ist. Mit Jacke in der Trude ist immer doof und die Heizung möchte ich allerdings auch nicht unbedingt anmachen.

3. Wenn ich rieche, dass die Wellen brechen und die salzige Gischt an den Strand oder an die Felsen gespült wird, weiß ich, dass ich endlich wieder angekommen bin in meiner über alles geliebten Heimat.

4. In erster Linie meine Familie, doch auch meine liebe zur Kreativität, zur gesunden Küche und zum Reisen bestimmt einen großer Teil meines Lebens.

5. Ich freu mich so auf einen kleinen oder auch großen Abstecher mit unserer Trude (WoMo). Es wird einfach mal Zeit ein bisschen raus zu kommen und ich bin schon mega gespannt, wie wir auf der neuen Matratze schlafen werden. Sie ist ganze 6cm höher als die „Alte“ und somit schlafen wir noch näher am Fenster. Herrlich!

6. In den letzten Tagen hatte ich einige kreative Ideen die ich gleich umgesetzt habe und das ist auch gut so, denn so kann ich Dir trotz meines geplanten Urlaubs jeden Tag eine Kleinigkeit auf meinem Blog zeigen. Habe also vorgearbeitet und die nächsten Wochen sind gerettet. Aktionen wie den Freitagsfüller oder Montagsstarter gibt’s dann wieder von unterwegs aus. Mein Laptop ist ja immer dabei.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Online-Kreativ-Meeting mit meinen Team-Mädels, morgen habe ich geplant, unabhängig vom Wetter zu Grillen und Sonntag möchte ich meiner Mama in Spanien zum Muttertag gratulieren, denn dort findet er eine Woche früher statt!

Alles Liebe, Susana

  1. Moin ^^

    Uh da hast du dir ja was vorgenommen mit deiner Trude 🙂 Aber man weiß ja, wofür man des macht, nicht wahr?
    Mich würde das auch mal interessieren mit so nem WoMo… Wir hatten auch mal geschaut, das zu mieten, aber da biste ja viel mehr los, als in nem Hotelzimmer und das ist ärgerlich, wenn man es nur mal testen mag.
    Meer….. ich lese die Beschreibung und habe den Geruch in der Nase.. Was erinnerungen auslösen können.

    Eine tolles Wochenende 🙂
    Melle
    Mein Freitagsfüller

    1. Liebe Melle,
      oh ja so ein Teilchen zu mieten ist echt teuer. Wir haben uns aus diesem Grund für fast das gleiche Geld lieber einen kleinen Wohnwagen gekauft um es mal zu testen. Und nachdem wir es dann für sehr, sehr gut befunden haben, sind wir dann irgendwann auf unsere Trude umgestiegen. Doch auch mit dem WoWa war es toll. Ich kann es nur wärmstens empfehlen. Schade, dass wir es nicht für uns entdeckt hatten, wie die Kinder noch klein waren, die hätten bestimmt auch ihren Spaß daran gehabt. Wobei es dann mit 4 Kids und Hund auch ziemlich kuschelig geworden wäre. Da hätten wir wahrscheinlich WoMo und WoWa gleichzeitig gebraucht um alle unter zu bekommen. *lach*
      Erinnerungen sind echt was schönes, daher schaue ich mir auch gerne mal die Fotos unserer letzten Reisen an. Einfach nur schön! Und ruck-zuck ist man wieder im Urlaub – naja, mehr oder weniger…
      Alles Liebe, Susana

  2. Hallo Susana,

    ich kann mir lebhaft vorstellen, wie Du voller Vorfreude Trude entstaubst und Dich auf den nächsten Ausflug mit ihr freust. So langsam fehlt die Normalität schon sehr und ich hoffe so sehr, dass es im Sommer endlich mal ein wenig altes Leben zurückgeben wird. Ich wünsche Dir daher später ganz viel Spaß beim Entstauben 🙂

    Tja, und wenn ich Deine Worte zu 3. lese, bekomme ich sofort ganz große Lust auf Urlaub!!!

    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende,
    liebe Grüße,
    Marion

  3. Salzige Luft und Gischt am Strand… jetzt träume ich mich weit fort von hier, liebe Susana.
    Danke für die wunderbare Inspiration. Ich wünsche dir ganz sehr, dass euer Urlaub mit der Trude ein richtig schöner wird und ihr auch gut schlafen könnt.
    Hoffentlich behindern keine Einreisekontrollen eure Fahrt. Wir hatten das letzten Freitag in MeckPom. Auf der B111 in Richtung Wolgast wurden wir rausgewinkt, Und hätte meine Freundin nicht die Unterlagen der Kurklinik vorgezeigt, worin stand, dass sie an diesem Tag ihre Kur auf der Insel Usedom antreten sollte, dann hätten wir umkehren müssen.
    Ich wünsche euch ganz sehr, dass euch so etwas nicht passiert und ihr den Urlaub richtig genießen könnt.
    Alles Liebe
    die Mira

Schreibe einen Kommentar zu Buchlieblinge Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.