Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #590

28. August 2020

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Für fünf Euro, plus nochmal fünf Euro, bekomme ich im Internet gerade mal ein 250gr. Päckchen von meinem spanischen Lieblings-Kaffee. *seufz* Es ist echt der Wahnsinn, hier kostet er fast doppelt so viel wie in Spanien selbst. Doch es ist für mich eben ein Stückchen Heimat, das ich mir jeden Morgen gönne.

2. Den Teppich vor meiner Haustür müsste ich unbedingt mal in die Waschmaschine stecken. Von seiner ursprünglichen Farbe ist nichts mehr zu erkennen. So oft wie wir alle rein und raus gehen ist das auch nicht verwunderlich. Vielleicht kauf ich jedoch auch demnächst mal wieder einen neuen.

3. Wie könnte ich denn nicht traurig sein, wenn gleich zwei lieb gewonnene Wesen nicht mehr da sind?! Doch ich versuche positiv zu bleiben und in kein tiefes Loch zu fallen… Bringt ja doch nix, da müsste ich mich nur wieder selbst an den Haaren raus ziehen. Das hatte ich vor einigen Jahren schon mal, möchte ich nicht nochmal! War nicht wirklich schön!

4. Einige Wochen konnten wir jetzt nicht mit Trude (WoMo) wegfahren, weil sie in der Werkstatt war, aber das holen wir jetzt nach. Sie hat neue Bremsen und einen „Service“ bekommen, jetzt können wir wieder durchstarten. Die nächste Tour ist für kommendes Wochenende geplant. Hoffe es kommt nichts mehr dazwischen. Wohin weiß ich allerdings noch nicht… Das entscheiden wir wahrscheinlich wieder ziemlich spontan.

5. Für alle Fälle bin ich immer gut gerüstet, ganz egal ob zu Hause oder in der Trude. Mich kann so schnell nichts überraschen. Ich liebe es z.B. bei „Spontan-Besuch“ zu improvisieren und noch etwas Leckeres zu zaubern. Doch auch in anderen Bereichen bin ich immer gut gerüstet, so dass ich sehr spontan auf alles mögliche reagieren kann. Und das ist gut so, sehr gut sogar, denn das nimmt mir ganz viel Stress!

6. Unser Mittwochs-Stammtisch ist immer das Highlight der Woche. Schon seit ein paar Wochen treffen wir uns immer mittwochs bei unseren Freunden Jenny & Benny und kochen und essen dort gemeinsam, nachdem die Jungs an einem Gemeinschaftsprojekt gearbeitet haben. Da probieren wir immer die tollsten Sachen aus. Letzten Mittwoch haben wir selbstgemachte Pizza auf dem Grill gebacken. Die hat so was von gut geschmeckt!

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf weiße Wände, denn wir sind am Streichen, bzw. am Ausbessern von Flecken…, morgen habe ich geplant, einen Käsekuchen vom Blech zu backen, als auch ein neues Rezept für Kartoffelsalat für Jenny’s Geburtstags-Party 2.0 zu probieren und Sonntag möchte ich mal nix tun, sondern entspannen. Ich hab schon seit Tagen so ein komisches Augenzucken…!

Alles Liebe, Susana

  1. Hallo,
    oje… Augenzucken ist nervig.. insbesondere, wenn es so lang anhält.. Schnelle Besserung dafür.
    Ja, positiv bleiben ist eine Aufgabe, bei der man dranbleiben muss. Immer wieder. Und ein schönes Wochenende mit der Trude ist doch genau richtig.
    Und Käsekuchen… mh.. der auch. Ich hab noch Pflaumenkuchen… 😉
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Entspannung
    Liebe Grüsse
    illy

    1. Hallo illy,
      vielen Dank für Deine lieben Worte letzte Woche und natürlich auch für heute.
      Oh ja, auf die Trude freu ich mich schon sehr.
      Mmhm… Pflaumen- bzw. Zwetschgenkuchen hätte ich auch gerne mal wieder…
      Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
      Alles Liebe, Susana

  2. Ich stelle mich mal für den Käsekuchen an – der hilft irgendwie immer. Selbst wenn man traurig ist und versucht, dennoch positiv zu bleiben ist ein Stück Käsekuchen etwas, an dem man sich festhalten kann.

    Viel Spaß mit Trude und ein schönes Wochenende

    Sabine

  3. Liebe Susana,

    so, nun schau ich auch noch schnell bei dir rein!

    Da hast du recht, sowas sollte man sich echt gönnen! Ich mach das viel zu wenig. Mich reut das Geld immer für mich und überleg was man damit sonst kaufen kann was den anderen auch was bringt.

    Das mit dem selbst an den haaren raus ziehen, jej, das ist weder schön noch einfach. Ich hoff auch bei mir das dies nie mehr vorkommt. Ich weiss nämlich nicht ob die Kraft noch mal reichen würde. Also drück ich dir die Daumen das es auch bei dir nicht mehr passiert!

    Dann ne schöne Rundfahrt mit Trude! 😁 Inzwischen schon ne Idee wo es hin gehen könnte? Und natürlich drück ich die Daumen das nichts mehr dazwischen kommt!

    Streichen steht bei uns auch bald an, sobald Sohnemann ausgezogen ist. Mal sehen wie lange das noch dauert. Ich hoff ja das sie noch vor der Geburt ne Wohnung finden. Viel Spass beim backen heute, ich mach auch einen Blechkuchen aber einen mit Apfel und Pflaumen. Und für den Sonntag wünsch ich dir viel Entspannung und einen gemütlichen Tag!

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    1. Liebe Alex,
      na da hab ich ja Glück mit meinem Kaffee, denn der schmeckt nicht nur mir, sondern auch meinem Lieblingsmensch und selbst unserem Besuch… *lach*

      Ich hab immer noch keine Idee, wo wir mit Trude hin könnten, doch ich muss sowieso noch abwarten, da mein Lieblingsmensch noch nicht weiß, ob er tatsächlich auch frei hat… Also wird es eine ganz kurzfristige Spontanentscheidung werden…

      Der Kuchen war übrigens super lecker und die Wohnung ist jetzt wieder schön weiß!

      Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
      Alles Liebe und bis Freitag!

      Susana

  4. Liebe Susana,

    ich finde es wunderbar, dass Du Dir jeden Morgen ein Stückchen Heimat gönnst. So startet der Tag doch irgendwie immer besonders schön, oder? Und ich finde auch, dass man sich selbst nicht vergessen sollte und gut auf sich aufpassen sollte.

    Dass Trude wieder startklar ist, freut mich sehr für Dich. Ich glaube, mir könnte das auch gefallen. Mein Mann träumt davon, später – wenn die Jungs größer sind – mit einem Kastenwagen durch die Welt zu reisen. Ich stelle mir diese Spontanität sehr befreiend vor und freue mich immer, wenn Du über Trude erzählst.

    Dass Du auf alle Eventualitäten vorbereitet bist, bewundere ich sehr. Ich bin zwar auch nicht ganz unorganisiert, habe aber doch des Öfteren Situationen, in denen ich mich hinterher ärgere, weil ich wieder nicht so perfekt organisiert war. Und ja, das stresst total …

    Und auch Dein Mittwochsstammtisch klingt wunderbar. Selbstgemachte Pizza vom Grill ist was ganz besonders Leckeres. Bei uns gibt es die regelmäßig und wir sind uns immer einig, dass sie mindestens genauso gut schmeckt wie vom Italiener! 🙂

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Restwochenende! Lass Dir den Käsekuchen schmecken und mach es Dir morgen gemütlich. Augenzucken ist nicht gut 🙂

    Liebe Grüße,
    Marion

    1. Liebe Marion,
      oh ja, erst recht, wenn die Tage wieder kürzer werden, tut mir ein Stückchen Heimat immer gut!

      Trude ist echt toll! Jetzt im Nachhinein, frage ich mich ab und zu, warum wir nur sooo lange gewartet haben, um sie zu uns zu holen! Das wäre bestimmt auch mit Kids eine tolle Reisemöglichkeit gewesen… Ich hab das früher immer mit „Zelten = Ungeziefer“ in Zusammenhang gebracht und wollte das nie! Doch mit Trude ist das ganz, ganz anders. Es ist wie ein kleines Königreich, nur für uns zwei…

      Ärgern bringt übrigens gar nix! Lach lieber drüber! Und von „Perfect“ habe ich mich schon lange getrennt! Das nimmt mir dann auch ganz automatisch den Stress!! Du kannst Dir das in kleinen Schritten abgewöhnen, wenn Du das möchtest! Es reicht z.B. schon mit zwei verschiedenen Socken aus dem Haus zu gehen! Und schon ist die Welt ein bisschen unperfekter! Wenn stört’s?!

      Das Wochenende ist rum und ich scheine wieder etwas „gechillter“ zu sein, denn mein Augenzucken hat nachgelassen…

      Also meine Liebe, hab eine schöne Woche und bis Freitag!
      Alles Liebe, Susana

  5. Hey

    das Streichen macht immer viel Spaß. Mir zumindest.
    Kartoffelsalat ist immer lecker. Danke für die Anregung zum Nudelsalat.
    Werde ich mal probieren.

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Liebe Julia,
      ich habe streichen lassen… *lach* So große Wände ist nix für mich, wobei ich sonst immer sehr kreativ bin. Jetzt ist alles wieder schön hübsch weiß, so wie ich es am Liebsten mag. Und es passt herrlich zu unserem dunklen Holzboden und Moosgrünen Türrahmen. Die Kombi hat dann auch wieder einen leicht spanischen Touch! Denn dieses Grün ist die Farbe von Andalusien…

      Der Nudelsalat ist bei uns immer der Renner… Ich darf schon gar keinen anderen machen…

      Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche!

      Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.