Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #585 – der Zweite…

24. Juli 2020

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Es kann doch nicht wahr sein, dass meine Flohmarkt-Artikel einfach nicht weniger werden… Ich möchte doch unbedingt meinen Hausstand reduzieren! Wie wär’s, hast Du nicht Lust mal reinzuschauen? Vielleicht möchtest Du mich unterstützen und auch anderen lieben Leuten davon erzählen und meinen Link teilen?! Das wäre traumhaft lieb von Dir! Großes Dankeschön schon mal im Voraus an Dich! Du bist toll!

Flohmarkt

2. Wer mich stresst, der macht sich unbeliebt bei mir. Ich bin froh, dass ich allmählich einen guten Rhythmus für mein Leben gefunden habe und Stress kann ich gar nicht gebrauchen, denn Stress heißt für mich automatisch einen Fibro-Schub mit ganz viel Aua und wie Du Dir denken kannst, versuch ich das zu vermeiden. Daher lieber nicht so viele Termine auf einmal und selbst die Tagespläne lieber ein wenig „flach“ halten. Wenn es mir dann doch gut geht und ich noch viel Zeit übrig habe, kann ich ja noch einen weiteren Punkt abhaken auf der To-Do-Liste. Und wenn nicht, dann nicht! Das ist dann weder gut noch schlecht – es ist dann eben so. Punkt!

3. Sahne und gezuckerte Kondensmilch ergeben eine wunderbare Basis für selbstgemachtes cremiges Eis ohne Eismaschine. Ich habe schon Eierlikör- und Kaffee-Eis probiert. Beides himmlisch! Bald erzähl ich Dir mehr davon… 

4. Eins kann ich Dir auf jeden Fall verraten, „unreife“ Avocados als Basis für Eis am Stiel zu nutzen, funktioniert definitiv nicht. Die sollten auf jeden Fall schon schön cremig sein, sonst hast Du nämlich hinterher „Bröckchen“ im Eis, so wie es mir passiert ist. *seufz* Doch ich wollte unbedingt das Limetten-Kokos-Eis probieren und war einfach viel zu ungeduldig mit der doofen Avocado… Jetzt weiß ich es besser! Nur vollreife Avocados machen das Eis am Stiel schön cremig!!

Wie Du siehst steh ich grad voll auf selbstgemachtes Eis… *lach*

5. Mein Lieblingskleidungsstück: auf jeden Fall schwarze Leggings – egal ob lang, 3/4 oder als Radlerhose im Sommer – und ein Shirt oder Pulli drüber. Es muss bequem, praktisch, leger und obendrein noch platzsparend im Schrank sein. Ach ja, und „Zwiebel-Prinzip“ tauglich, wenn Du weißt, was ich meine…

6. Aus dem Fenster in der Trude (WoMo) kann man gut Land und Leute beobachten, vorausgesetzt man sitzt auf dem Beifahrersitz, so wie ich. Bin schon gespannt, was es dieses Wochenende alles zu beobachten und zu fotografieren gibt. Wie immer, werde ich Dir danach ein bisschen darüber erzählen und Dir hoffentlich wieder ganz viele schöne Fotos zeigen können.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen schönen Abend in unserer Trude, morgen habe ich geplant, ganz viel Spaß auf unserem Wochenend-Trip zu haben und Sonntag möchte ich entspannt zu Hause ankommen!

Alles Liebe, Susana

  1. Liebe Susana,

    oh ja, Stress mag ich auch nicht. Ich werde davon zwar nicht krank, aber mega-genervt. Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, weniger To-dos in meine Tagespläne reinzupacken und einfach zu schauen, was möglich ist. Denn meistens laufen die Tage doch anders als geplant.

    Eis wollte ich auch schon immer mal selber machen. Ich habe sogar eine Eismaschine von meinen Eltern geschenkt bekommen, aber ausprobiert habe ich sie noch nie. Sollte ich vielleicht mal in naher Zukunft in Angriff nehmen. 🙂

    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende und einen wunderschönen Trip mit Trude,
    liebe Grüße,
    Marion
    https://www.buchlieblinge.de/freitags-fueller-124/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.