Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #580

12. Juni 2020

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Meine Füße sind von dem vielen Wandern ein wenig in Mitleidenschaft gezogen worden. Jetzt heißt es erstmal pflegen, pflegen und nochmal pflegen.

2. Salzige Kartoffelchips mag ich am liebsten, so wie in Spanien. Dort bekommt man recht selten Chips mit Paprika. Dort sind Chips immer nur gesalzen.

3. Ich lernte lerne immer etwas Neues dazu. Im Moment finde ich gerade die Paleo- oder auch Steinzeit-Ernährung sehr interessant und lese viel darüber.

4. Heute habe ich meine restlichen Kräfte aktiviert und ein paar Salate für heute Abend vorbereitet. Nach dem gestrigen „Tief“ durch die Fibro, geht es mir heute schon etwas besser. Es gibt übrigens einen italienischen Nudelsalat, einen arabischen Gurken-Tomaten-Salat und einen Linsensalat. Dazu habe ich noch Kartoffeln und Datteln im Speckmantel als Spieße dazu gemacht. Hach, freu ich mich schon auf das Essen...

5. Es ist erstaunlich, wie sich die Vorlieben im Laufe der Jahre ändern. Früher hätte ich mir niemals vorstellen können, in einem Wohnmobil Urlaub zu machen und jetzt gibt es nichts schöneres für mich. Ich könnte schon wieder los, obwohl wir erst seit Montag wieder zu Hause sind…

6. Meine Eltern in Spanien möchte ich unbedingt in diesem Jahr noch besuchen. Ich hoffe, dass bis Herbst/Winter sich alles soweit beruhigt hat, dass wir wieder hin können. Und wenn’s auch erst über Silvester/Neujahr ist…

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine kleine private Malle-Party, da mein Lieblingsmensch mit seinen Arbeitskollegen die geplante Malle-Tour nicht antreten konnte , morgen habe ich geplant, den ganzen Wäscheberg zusammen zu legen und weg zu räumen, denn nach der Tour hatten wir bestimmt acht Maschinen Wäsche *seufz* (zwei komplette Wäscheständer voller Wäsche warten auf mich…) und Sonntag möchte ich nur noch entspannen, während unsere Große ihre ersten Möbel und Kisten nach oben in ihre neue Wohnung bringt!

Alles Liebe, Susana

  1. Liebe Susana,

    salzige Kartoffelchips mag ich auch sehr gerne. Mir sind viele Paprikachips oft zu „überwürzt“.

    Wir liebäugeln ja auch immer mal wieder damit, Urlaub im Wohnmobil zu machen. Bisher haben wir uns noch nicht dazu durchringen können, obwohl wir uns auf der Caravan-Messe in den verschiedenen Wohnmobilen immer sehr wohl gefühlt haben und uns gut vorstellen konnten, damit einmal in den Urlaub zu fahren. Irgendwann schaffen wir es bestimmt mal 🙂

    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, dass es bald mit dem Besuch bei Deinen Eltern klappt. Meine Eltern, die hier bei mir in der Stadt wohnen, sehe ich auch immer noch mit Abstand. Aber immerhin sehe ich sie!

    Nun wünsche ich Dir ein schönes Wochenende und möge der Wäscheberg bald bewältigt sein 🙂
    viele liebe Grüße,
    Marion
    https://www.buchlieblinge.de/freitags-fueller-119/

    1. Liebe Marion,
      wir haben auch sehr lange mit Urlaub im Wohnmobil geliebäugelt. Allerdings war uns das „Mieten“ immer viel zu teuer. Wir haben uns vor 2 Jahren entschieden, dieses Geld lieber in ein Wohnwagen zu stecken und es erst einmal auszuprobieren, ob das überhaupt unser Ding ist. Es ist auf jeden Fall unser Ding!! Daher haben wir letztes Jahr unser Wohnwagen verkauft und Trude durfte bei uns einziehen… Aufgehübscht haben wir sie dann auch… Sie hat neue Solaranlage, Wechselrichter, neue Batterien, neues Bad- und TV-Schränkchen, neue Polster und neuen Bodenbelag bekommen. Demnächst stehen jetzt noch Trenntoilette, Matratze und neue Folierung von Tisch und Arbeitsplatte an. Wir freuen uns auf jede Tour mit ihr! Das hätte ich mir vor ein paar Jahren niemals vorstellen können. Jetzt ist es unser zweites Zuhause!
      Ich hoffe, ich konnte Dich ein bisschen inspirieren…
      Alles Liebe, Susana

  2. Hallo liebe Susana,
    oh bei deinem Essen läuft mir direkt das Wasser im Nund zusammen. Das klingt alles unglaublich lecker. <3
    Ich komm mal eben vorbei und hol mir was. *lach*
    Ich wünsch dir ebenso ein wunderbares Wochenende,

    Melanie

  3. Hallo Susana,
    hm.. ob das bei den Chipsen die Gewohnheit macht? Ich mag am liebsten die mit Paprika.. oder sourcream and onion.
    Dann mal viel Spass bei der Party, das Buffet klingt schon sehr lecker.
    Die Wäsche ist bestimmt auch schnell verräumt. *motivier*
    Liebe Grüße
    illy

  4. Einen schönen Samstag liebe Susana,

    Fusspflege ist doch auch was total entspanntes, ein frisch-duftendes Fussbad, Peeling und dann noch ne tolle nährende Maske… und schon sind die Füsse fast wie neu geboren 😉

    Ich hoff es geht dir wieder etwas besser und der Schub ist abgeklungen? wie lange dauert so ein Schub denn so bei dir? So oder so hoff ich, das es dir wieder besser geht meine Liebe.

    Ich find es tragisch wenn man sich im laufe des Lebens nicht verändern würde, das würde ja heissen das eine Entwicklung nicht stattgefunden hat. Ich hätte mir nie träumen lassen das ich am liebsten in einem Wohnwagon oder Tinyhouse leben würde. Aber genau das wär ein träum von mir.

    Ich wünsch dir sehr das du deine Eltern noch dieses Jahr besuchen kannst. 😉

    Nun wünsch ich dir noch ein entspanntes Weekend und schon dich!

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    1. Hallo liebe Alex!
      Die Schübe kommen und gehen ganz unterschiedlich. Wenn ich viel Stress habe, dann hält sich so ein Schub gerne mal länger bei mir auf… *seufz* Meistens dauert er 24 Std., doch es kann natürlich sein, dass am nächsten Tag auch gleich der nächste Schub auf mich wartet. Im Moment sind meine Beine davon arg betroffen…
      Ja, so ein Tinyhouse wär schon was… Weiß gar nicht, ob das hier bei uns erlaubt ist…
      Wünsche Dir auch noch ein wunderbares Wochenende!
      Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.