Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #573

24. April 2020

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Au weia, es  ich hab die Geschenke für unsere Zwillinge noch gar nicht eingepackt. Das sollte ich heute in einer ruhigen Minute unbedingt noch nachholen, da wir Morgen im ganz kleinen Familienkreis feiern möchten.

2. Ich liebe Blumen. Und die Blumensamen, die ich geschenkt bekommen habe, sind auch schon eingepflanzt. Bin gespannt, welche es werden, denn es stand zum einen nichts auf der Verpackung drauf und zum anderen hat sie mein Lieblingsmensch eingepflanzt. Hoffentlich ist auch eine Sonnenblume dabei…

3. Im Grunde genommen ist es egal, wenn ich mir mal einen Tag oder auch zwei vom Kochen frei nehme. Unsere Tiefkühltruhe ist nämlich voll mit leckerem Essen. Ich koche meistens so, dass noch die eine oder andere Portion übrig bleibt, wenn es sich gut einfrieren lässt. So habe ich für den Notfall, wenn es mir mal nicht so gut geht, oder auch einfach mal so, wenn ich keine Lust zum Kochen habe, trotzdem etwas super Leckeres und gut verträgliches da. Die Fertiggerichte aus dem Supermarkt oder auch das Essen in Restaurants bekommt mir nicht so gut.

4. Tequila Sunrise, dieses Rezept gehört für mich zum Sommeranfang. Allerdings nur mit einem Mini-Schuss Tequila, da ich Alkohol nicht so gut vertrage. Und das natürlich am liebsten auf unserer Terrasse bei Sonnenschein und warmen Temperaturen.

5. Ich war gestern und auch schon vorgestern den ganzen Tag damit beschäftigt, Nasen-Mund-Masken für unsere Family zu nähen, da ab Montag Maskenpflicht herrscht. 26 Stück sind am entstehen. Ich habe zwei pro Nase gerechnet… Jetzt fehlen nur noch Bänder, die mir hoffentlich mein Lieblingsmensch heute mitbringt, sodass ich sie dann noch vor Montag fertig bekomme. Und wenn ich dann noch ganz große Lust habe, mache ich vielleicht noch ein paar für meine Family in Spanien oder einfach auf Reserve…

Die eine Seite der Nasen-Mund-Masken wird aus Jeansstoff und die andere Seite aus verschiedenen Baumwollstoffen. Alles aus meinem Fundus. Meine Kids meinten nur, dass sie ja sehr modisch / stylisch wären… *lach* Das praktische an diesen Masken ist, dass kein Draht / Pfeifenputzer oder ähnliches gebraucht wird. Und das Bänder statt Gummi dran kommt ist für die Bequemlichkeit. Ich mag keine Gummis und vertrage sie auch nicht.

6. Dass sich so viele Menschen nicht an die „Corona“-Regeln halten, wenig Abstand zum nächsten haben und/oder keine Masken tragen, finde ich ganz schön dumm. Hoffentlich ist die ganze Lockerung nicht ein Schuss in den Ofen und wir müssen von vorne anfangen. In Spanien bei meinen Eltern wurde bis jetzt nicht wirklich groß was gelockert. Im Gegenteil, sie sollen weiterhin bis zum 10. Mai zu Hause bleiben…

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Pizza, morgen habe ich geplant, den Geburtstag unserer Zwillinge im kleinen Kreis zu feiern und Sonntag möchte ich zum einen die Nasen-Mund-Masken fertig nähen und zum anderen gerne ein bisschen ungestörte Zeit mit meinem Lieblingsmensch verbringen!

Alles Liebe, Susana

  1. Hallo liebe Susana,

    auch ich werde dieses Wochenende mit dem Nähen von Gesichtsmasken beginnen. Mein bestellter Stoff ist zwar noch nicht da, aber ich habe hier noch ein paar Stoffreste rumliegen und beginne schon mal. Auch bei uns ist ab Montag Maskenpflicht. Mal sehen, wie das wird. Noch finde ich das Tragen einer Maske eher gruselig, aber ich denke, ich werde mich wohl daran gewöhnen (müssen).

    Auch ich bin sehr skeptisch, ob die ganzen Lockerungen wirklich sinnvoll sind. Ich werde weiterhin schön zu Hause bleiben und einfach mal abwarten, wie sich die Lage so entwickelt.

    Ich wünsche Euch eine schöne Geburtstagsfeier für Deine Zwillinge. Genießt sie trotz der ganzen Umstände in vollen Zügen!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Marion
    https://www.buchlieblinge.de/freitags-fueller-113/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.