Flow Challenge

[Flow Challenge] #60

15. April 2021

Was kannst du richtig gut?

Ich denke, improvisieren kann ich richtig gut, ganz egal, ob es beim Kochen oder beim Kreativ sein ist. Geht nicht, gibt’s nicht. Ich finde immer die eine oder andere Alternative. Beim Tanzen, Kochen und Kreativ sein stelle ich mich glaube ich, ganz gut an.

Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Nein, nicht dass ich wüsste.

Wen würdest du gerne besser kennenlernen?

Da fällt mir jetzt spontan niemand ein.

Wie duftet dein Lieblingsparfüm? 

Blumig-orientalisch und einfach nur herrlich! *lach* Es ist eine Duftkomposition aus Jasmin, Gourmand-Akkord und Iris Pallida. Die Rede ist von „La vie est belle“ von LamcÔme. Ich liebe dieses Parfüm!

An welches Haustier hast du gute Erinnerungen? 

An unsere Hannah, die leider schon über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Sie war die beste Berner-Sennen-Hündin, die wir jemals hatten.

Gibst du dich gelegentlich anders, als du bist?

Nein. Das wäre mir viel zu anstrengend.

Was willst du einfach nicht einsehen?

Auch hier fällt mir gerade nichts dazu ein…

Was möchtest du nie mehr tun? 

Am liebsten würde ich nie wieder putzen müssen… *lach* Ich mag es, wenn alles schön sauber ist, doch ich mag es überhaupt nicht, dafür putzen und aufräumen zu müssen… *seufz*

Wie eng ist deine Beziehung zu deinen Verwandten?

Zu meinen Kindern, Lieblingsmensch, meinen Eltern und meiner Schwester ist sie sehr innig. Zum Rest der Familie zwar ein wenig „lockerer“ – wenn man das so sagen kann – doch wir verstehen uns alle gut und freuen uns, wenn wir uns ab und zu sehen.

Wie würdest du deinen Kleidungsstil beschreiben?

Locker und legere mit einem femininen Touch. Meistens trage ich Leggings mit einem schönen Oberteil – ganz egal ob Sommer oder Winter. Das ist einfach mein Lieblingslook. Jeans trage ich nicht so gerne – Röcke auch nicht. Ab und zu mal ein Kleid, doch auch da wieder mit Leggings drunter. Beim Schmuck darf es dann gerne auch mal ein wenig extravaganter und verrückter sein.

Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.