Privat | Reisebericht

Cullera 2019/2020 – Teil II

21. Januar 2020

Das schöne Wetter hat uns dort kaum verlassen, so konnten wir noch ein paar sehr schöne Eindrücke sammeln…

Es gab superleckeres Essen, wie „Gazpacho manchego“ und „Brascada“…

…und auch Rondo hatte seinen Spaß mit den Palmenblättern, die vor unserer Trude herumlagen.

Irgendwann hieß es dann doch Abschied nehmen und so haben wir am 07. Januar unsere Heimreise angetreten. Auf dem Rückweg haben wir noch meine Tante im Altersheim besucht und sind bis Peñiscola gefahren. Hier haben wir dann übernachtet.

Die zweite Nacht haben wir an einem Rastplatz in Frankreich verbracht. Es war sehr laut und nicht wirklich schön. Dafür hatten wir bei unserer Mittagspause mehr Glück…

Leider habe ich mir aus dem Urlaub nicht nur schöne Erinnerungen und Fotos mitgebracht, sondern auch eine dicke, fette Erkältung, dich mich ganz schön außer Gefecht gesetzt hat. Daher gibt es von unserem letzten Stopp in Freiburg keine Bilder mehr, denn wir waren die ganze Zeit über nur in der Trude. Daher gab es diesmal keinen Besuch im Martinsbräu, wie wir es sonst immer machen.

Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.