Makramee | Nützliches | Perlen

Black & White

18. Mai 2022

Kannst Du Dich noch an die Halsbänder aus Paracord erinnern, die ich Dir hier und hier schon vorgestellt habe? Nun, unsere Große hat sich auch daran erinnert und da sie jetzt selbst zwei Babys zu Hause hat, wollte sie auch gerne welche haben. Mein Problem war nur, dass ich mit meiner Fibro (*unbezahlte Werbung*) nicht mehr die Kraft habe um sie aus Paracord zu knoten. Daher habe ich ihr einfach das Material bestellt und während ihrem Urlaub bei uns, hat sie unter meiner Anleitung, zwei ganz tolle Halsbänder hergestellt.

Darf ich vorstellen?! Das ist der einjährige Aiko – ein Golden Retriever Junge – mit seinem schwarzen Halsband.

Und das ist der vier einhalb Monate alte Kona – Deutsche Dogge – mit seinem weißen Halsband. Die Keramik-Pipes die eingearbeitet worden sind, dienen dazu, die Zecken und weitere Ungeziefer von den Hunden fern zu halten. Man darf nur nicht vergessen, sie des öfteren wieder in der Sonne zu laden, sonst verlieren sie ihre Wirkung. Ich war schon damals bei unserem Rondo begeistert davon und hoffe unsere Große ist es auch. Auf jeden Fall sind sie wunderschön geworden!! Und an einem Nachmittag hat unser fleißiges Lieschen schon beide fertig gehabt, allerdings mit einem Zusatzgeschenk in Form einer Blase am Finger. ***Au, au, au*** Was man nicht alles für seine Babys tut, nicht wahr? Auf jeden Fall kann sie mega stolz auf ihr Werk sein und ich bin es auch! ***Knutsch!***

Alles Liebe, Susana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.