Goodies | Upcycling

Viel Glück

von am 12. Juli 2020

Manchmal braucht’s nicht viel um ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern…

Wie wär’s mit diesen Pusteblumen, die ich im Glas eingefangen habe?! So eine Art „Glück to go“…

Hierfür habe ich immer wieder ganz vorsichtig schön geformte Pusteblumen mit nach Hause genommen und sie dann mit Haarspray eingesprüht. Es hält bombenfest!! Noch leichter ist es, wenn Du das Haarspray gleich mitnimmst und sie vor Ort einsprühst – dann musst Du nicht wie auf „rohen Eiern“ nach Hause laufen, damit keine Schirmchen abgehen…

Achte bitte jedoch vor dem Einsprühen darauf, dass sich keine Tierchen mehr an den Schirmchen befinden, sonst kommen sie nämlich nicht mehr raus.

Es gibt wohl noch andere Methoden im Netz, in denen Du z.B. die geschlossenen Blüten nimmst und sie mit einem Zahnstocher bearbeitest, so dass sie dann aufgehen und auch „stabil“ bleiben. Mir hat der Effekt allerdings nicht so gut gefallen. Für mich heißt es also, ran ans Haarspray… Vielleicht funktioniert’s auch mit Zuckerwasser – allerdings hab ich das noch nicht ausprobiert!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Nützliches | Upcycling

Kräuter-Räuchersticks

von am 11. Juli 2020

Nach einiger Zeit habe ich mal wieder ein paar Räuchersticks gebunden. Ich habe sie für ein Geschenk benötigt. Wie das Geschenk insgesamt ausschaut, zeige ich Dir demnächst.

Von links nach rechts:

  1. Lavendel
  2. Italienische Kräuter: Rosmarin, Salbei, Oregano
  3. Zitronenmelisse
  4. Salbei

Geht ganz fix! Einfach Kräuter nach Wunsch abschneiden, am besten alle ungefähr gleich lang und mit einer Baumwollkordel gut umwickeln. Zuknoten und fertig. Ein paar Tage trocknen lassen und schon sind sie einsatzbereit…

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #584

von am 10. Juli 2020

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1.   Das Geräusch der Wellen, wenn sie kurz vor dem Strand brechen…

2.   Der Geschmack und…

3.   Der Geruch der salzigen Luft…

4.   Der Anblick des Meeres…

5.   Die Lust mit den Zehen im Sand zu stecken…

6.   Das Gefühl von unendlicher Freiheit…

***Ich glaube, ich habe Fernweh!!***

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend, morgen habe ich geplant, ein paar regionale und saisonale Lebensmittel zu kaufen und Sonntag möchte ich weiter entspannen!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Deko | Upcycling

Flaschenpost

von am 9. Juli 2020

Unsere Große kam diese Woche runter mit der Frage, ob ich nicht ein wenig Deko für ihre neue Wohnung hätte… Na klar, hab ich was!! Und ganz nebenbei ist diese Idee einer Flaschenpost entstanden.

Einfach eine hübsche leere Glasflasche mit Korken nehmen, diese mit etwas Vogelsand und Muscheln füllen. Danach ein Stück Papier vorsichtig ankokeln, abkühlen lassen, aufrollen und zusammenbinden. Zu den restlichen Sachen in die Flasche geben, verschließen et voilà, fertig ist die Flaschenpost.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Nützliches | Upcycling

Upcycling Magnet

von am 8. Juli 2020

Mit wenigen Handgriffen wird aus einem Kronkorken ein chicer Magnet, und gleichzeitig ein Erinnerungsstück unserer letzten Tour!

  • Schritt 1: mit einem Hammer kräftig zuschlagen!
  • Schritt 2: durch die BigShot nudeln!
  • Schritt 3: selbstklebender Magnet an der Rückseite befestigen!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Reisebericht

Kurztrip nach Eschau und Steinau an der Straße

von am 7. Juli 2020

Letztes Wochenende haben wir uns einen kleine Tour mit unserer lieben Trude (WoMo) und Rondo gegönnt. Es sollte nicht zu weit weg sein, da wir ja nur das Wochenende für uns hatten. Also habe ich mich entschieden, dass wir als erstes Ziel „Eschau“ in Angriff nehmen.

Nach etwa 75km und 90 Minuten Autofahrt sind wir hier auf dem Luisenhof und können Bisons, Rinder und Duroc-Schweine bewundern…

Bisons haben wir auf dem ganzen Rundweg nicht gesehen… *seufz* …erst am nächsten Morgen war es soweit.

Dafür gab es Pferde, Rinder, Schweine, ein Wespennest und „Elefanten-Klopapier“…

Sind das nicht großartige Tiere! Und so imposant!

Nachdem wir einen schönen Abend und eine angenehme Nachtruhe gehabt haben, sind wir dann am nächsten Morgen weiter gefahren nach Rabenstein, einem Ortsteil von Steinau an der Straße. Die ca. 85km lange Tour haben wir rund 90 Minuten gebraucht.

Hier haben wir auf der Hühnerwiese vom Biohof Jockel gestanden.

Hier konnten wir die Landschaft und die Hühner bewundern… Übrigens, Trude ist das kleine WoMo im Bild das erste von rechts!! 😉 Für uns zwei mehr als genug. Aus den beiden anderen WoMo’s kamen jeweils ein Ehepaar mit drei kleinen Kindern raus…

Übrigens hatten wir mit den Hühnern ganz viel Spaß, denn auf mein Zuruf „poc-poc-poc“ kamen alle Hühner angerannt! Was hab ich gelacht!

Unser armer Rondo hatte, glaube ich, nicht ganz so viel Spaß, denn er muss im Eifer des Gefechts an den Elektrozaun gekommen sein, hat furchtbar gejault und ist dann erst einmal „meilenweit“ in Richtung Trude gerannt!! Er wollte sich auch gar nicht mehr von Trude trennen… Armer Junge!!

Am nächsten Morgen sind wir dann nach einem ausgiebigen Frühstück wieder in Richtung Heimat gefahren. Zurück waren es ca. 125km in zwei einhalb Stunden Autofahrt. Für meinen Geschmack hätte der Rückweg kürzer sein dürfen. Das werde ich dann bei der nächsten Tour berücksichtigen.

Es war ein tolles Wochenende zu zweit, mit viel Zeit zum Quatschen und Zweisamkeit genießen! Gerne wieder!!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat

Azulejos

von am 6. Juli 2020

Das ist das spanische Wort für Fliesen. Um diese „Fliesen“ geht es im Moment…

Es sind „Aufkleber“ mit denen wir unsere Trude aufhübschen wollen. Es geht dabei um den Tisch und die Arbeitsplatte, die würde ich gerne verschönern. Ich kann mich nur noch nicht so richtig entscheiden, welche es werden sollen… Was meinst Du?

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #583

von am 3. Juli 2020

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags und wie ich sehe, mit neuem Logo!

1. Heute wird ein schöner Tag. Trude und ich sind schon fast fertig und sobald mein Lieblingsmensch nach Hause kommt, geht’s los. Eine Mini-Tour über’s Wochenende steht an. Einfach mal raus. Mal was anderes sehen… Ich freu mich schon riesig drauf!

2. Grüner und weißer Spargel mit Erdbeeren mit als köstlicher Salat. Mmhm! So lecker! Das Rezept dazu habe ich Dir hier schon vorgestellt. Nur, ob Du jetzt noch Spargel bekommst ist die andere Frage. Mit TK-Spargel würd ich es, glaube ich, nicht probieren. Dann doch lieber bis zur nächsten Spargelsaison warten.

3. Ich hatte und habe gute Vorsätze für unser zukünftiges Leben. Im Moment ist mein Ziel, mein Vorsatz, viel Ballast loszulassen. Daher auch mein kleiner privater Flohmarkt. Es findet sich aus so ziemlich jedem Zimmer, bzw. Bereich, etwas. Vor allem auch Sachen, die mit meiner beruflichen Tätigkeit als Tanzleitung zu tun haben. Schau gerne mal rein, vielleicht ist ja auch was für Dich dabei. Das Angebot ändert und erweitert sich ständig.

4. An den schönsten Sonnenuntergang kann ich mich so spontan gar nicht erinnern. Jeder Sonnenuntergang ist doch schön, oder? Ich mag jedoch lieber die Sonnenaufgänge am Strand… *träum* Ob’s dieses Jahr jedoch was draus wird, steht noch in den Sternen.

5. Zum Frühstück  essen wir eigentlich nur am Wochenende etwas oder wenn wir mit der Trude unterwegs sind. Dafür fällt dann meistens das Mittagessen aus. Wenn ich unter der Woche alleine bin, esse ich nie etwas zum Frühstück. Ich hab das Phänomen, dass wenn ich mal angefangen habe zu essen, ich dann ständig Hunger bekomme. Daher ziehen ich die Essenszeiten so weit wie möglich nach hinten. Man könnte es auch Intervallfasten nennen… Und was soll ich sagen, es tut mir gut! Meistens gibt’s dann erst etwas zwischen 12.00Uhr und 14.00Uhr. Allerdings essen wir auch verhältnismäßig spät zu Abend (20.00Uhr – 22.0Uhr). Spanische Zeiten eben…

6. Das die Aktion mit unserer Trenntoilette sooo lange dauert, hat mich ein bisschen geärgert. Im Februar hatten wir sie bestellt und dann ist einfach eine Sache nach der anderen schief gelaufen. Wenn alles klappt, wird sie uns nun nächste Woche zugeschickt! Bin schon sehr gespannt! Zum einen natürlich, wie sie tatsächlich aussieht, doch vor allem wie das „große“ und „kleine“ Geschäft klappt, bzw. die Entsorgung davon. Da werde ich bestimmt mal darüber berichten…

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein kühles Gläschen alkoholfreien Prosecco in der Trude, morgen habe ich geplant, in einem Hofladen einzukaufen und viele schöne Sachen erleben und Sonntag möchte ich eine gute Heimfahrt haben!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen