Perlen

Stück für Stück zum Perlenglück

von am 30. Juni 2018

Wie oft ich mir bei dieser gestickten Perlenkette in den Finger gestochen habe und wie viele Stunden ich daran gesessen habe, kann ich gar nicht mehr zählen. Bei dieser Technik werden immer einige kleine Rocailles aufgefädelt und dann um eine Baumwollkordel gestickt. Sieht umwerfend aus und ist eine langwierige Arbeit. Zehn verschiedene Farbtöne habe ich hierfür verwendet.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #478

von am 29. Juni 2018

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Aus die Maus, jetzt geht’s ran an die neue Zielplanung für das nächste Halbjahr.

2. Garnelen – je nach Zubereitungsart – kann man warm oder kalt essen.

3. Ich würde heute lieber im Bett liegen bleiben – ich „kränkle“ ein wenig. Hab Kopf- und Ohrenschmerzen...

4. Fisch, egal welchen, am liebsten vom Grill.

5. Die Sommerferien werde ich nutzen, um meine kompletten Unterlagen auf den neusten Stand zu bringen und meine Kurse für das nächste Semester vorzubereiten.

6. Ich habe keinegeheime Wünsche. Ich verkünde meine Wünsche immer laut und schicke sie auch ans Universum. Nur so können sie auch in Erfüllung gehen!! 😉

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemeinsame Zeit mit meinem Lieblingsmensch, morgen habe ich geplant, unseren Winzer in Osthofen zu Besuchen und lecker Wein zu holen und Sonntag möchten meine Mädels einen Filmabend bei uns machen! Es läuft „Drei Meter über dem Himmel“ ein wunderschöner Drama-Liebesfilm, wobei ich ihn lieber im Original „Tres metros sobre el cielo“ schauen würde. Wennschon, dennschon!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Karten

Freundschaftsgruß

von am 24. Juni 2018

Ich bin ganz verliebt in die neuen In Color Farben 2018-2020 und als ich die tollen Karten von Sylvia gesehen hatte, wusste ich, dass ich diese auch unbedingt haben möchte. Kleine Veränderungen habe ich selbstverständlich eingebaut.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Reisebericht

Cullera

von am 23. Juni 2018

Verblüffende Art zu Bauen. Mitten in der Hauptstadt Valencia steht nur noch die vordere Wand von einem 4-stöckigem Gebäude.

Darunter siehst Du „La Albufera“ de Anna (Valencia).

In Cullera selbst möchte ich Dir gerne die wunderschönen Blumen an der Strandpromenade zeigen. (Weißt Du vielleicht wie sie heißen?) Den Strand an sich, unser leckeres Frühstück – Churros, bzw. Porras vom Markt, super lecker mit heißer dickflüssiger Schokolade -, das Schild von der Cocktailbar „Leoncito„, die heißgeliebte Paella bei meinen Eltern und auch die Schildkröten am Marktplatz-Brunnen.

Dieser prächtige Olivenbaum steht in „La Residencia de la tercera edad“ in Anna (Valencia). Das ist das Altersheim in dem meine Tante ist und immer wenn wir in Spanien sind, besuchen wir sie mindestens einmal. Direkt neben dran kann man auch die Enten begutachten. Ist richtig schön dort und alle sehr, sehr nett.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Nützliches

Tombow-Station

von am 19. Juni 2018

Vor kurzem habe ich Dir meine Brusho-Station gezeigt, die ich bei Michèle gefunden habe. Von ihr ist auch die tolle Anleitung für die Tombow-Station. Ich habe sie aus dem gleichen Designerpapier wie auch die Brusho-Station gebastelt, damit sie auf dem Tisch gut zusammen passen. Bei ihr findest Du auch weitere Varianten für z.B. eine 1er- oder 2er-Station. Doch bei meinem Tombow Verbrauch ist die 3er-Station genau richtig. Ich liebe diesen Kleber! Hast Du Favoriten beim Kleben?

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Flow Challenge

[Flow Challenge] #20

von am 15. Juni 2018

1000 Fragen an mich selbst

Übrigens ist es völlig okay, nicht alle Fragen zu beantworten!

Bei Sandra habe ich diese Challenge gefunden und mich gleich angeschlossen.

Wann bist Du zuletzt den ganzen Tag an der frischen Luft gewesen?

Gestern. Erst waren wir auf dem Kürbismarkt und haben das leckere Essen dort genossen und noch eine Ladung Kürbisse nach Hause geholt. Und danach waren wir im Wald spazieren und haben Kleinigkeiten aus der Natur gesammelt für unsere Herbst-Deko. 

Wie oft schreibst Du noch mit der Hand?

Eher selten. Der wöchentliche Einkaufszettel, ToDo-Listen, meine Termine und kleine Liebesbotschaften schreibe ich noch per Hand.

Wie weit hast Du Deine Vergangenheit hinter Dir gelassen?

Mit einigen Themen aus der Vergangenheit habe ich mittlerweile gut abgeschlossen. Bei anderen Themen ist es okay so wie es ist und wiederum andere Themen möchte ich gar nicht hinter mir lassen.

Wie aufgeräumt ist es in Deinem Kopf?

Ach naja, ein Genie beherrscht das Chaos, oder? So ähnlich ist es in meinem Kopf. *lach*

Bist Du ein guter Verlierer?

Ich denke schon. Umso mehr freue ich mich, wenn ich gewinne.

Wer sollte Dich spielen, wenn man Dein Leben verfilmen würde?

Keine Ahnung. Stars und Sternchen interessieren mich nicht so wirklich. Sie sollte mir auf jeden Fall sympathisch sein, bei unserem ersten Kennenlernen, denn das wäre Pflichtprogramm, wenn jemand mein Leben verfilmen möchte. Eine Autobiografie würde ich tatsächlich gerne mal schreiben, nur weiß ich gar nicht wie, wo und wann ich anfangen soll.

Wie viel Zeit brauchst Du, um Dich für einen festlichen Anlass zu stylen?

Da ich es „pur“ liebe, brauche ich nicht viel länger als sonst auch. Es kommt einfach nur ein bisschen Eyeliner und Lippenstift drauf und vielleicht ein bisschen mehr Schmuck als sonst. Und das dauert jetzt wirklich nicht lange.

Wenn alles möglich wäre: Welches Tier hättest Du gern als Haustier?

Außer Hannah, die ich schon habe, hätte ich gerne noch eine graue Wölfin, einen Weißkopf-Seeadler und einen roten feuerspeienden Drachen. Meine drei Krafttiere.

Auf welche Frage wusstest Du in letzter Zeit keine Antwort?

„Was soll ich tun?“ Ich gebe nicht gerne Ratschläge, denn auch ein Ratschlag ist ein „Schlag“. Und ich möchte für niemanden Entscheidungen treffen – nur für mich selbst.

Was ist in Deinen Augen die größte Erfindung?

Strom. Sonst wäre das alles hier gar nicht möglich.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen