Privat | Reisebericht

Gehren

von am 27. September 2017

Eine Kleinstadt zwischen dem Thüringer Wald und dem Thürigner Schiefergebirge. Hier steht das Gehrener Schloss, der Sommerresidenz der Fürsten Schwarzburg-Sondershausen. Und rund um Gehren dibt es tolle Kunstglasbläsereien.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Reisebericht

Straßburg

von am 24. September 2017

Das Französische „Strasbourg“, ist eine Stadt im Elsass, eine Landschaft im Osten Frankreichs und an der Grenze zu Deutschland. Wenn Du dort bist, solltest Du Dir unbedingt den „Straßburger Münster“ (einer der bedeutendsten Kathedralen der europäischen Architekturgeschichte), den „Palais Rohan“ (mit Museum für Archäologie, schöne Künste und Kunstgewerbe mit Interieur im Rokokostil) aus dem 18. Jh., die „Grande Ile“ (einer Insel im historischem Zentrum der Stadt) und „La Petite France“ (ein historisches Viertel der Stadt) anschauen. Wir waren im September 2012 dort, also vor genau 5 Jahren. Hier ein kleiner Vorgeschmack…

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Flow Challenge

[Flow Challenge] #2

von am 15. September 2017

1000 Fragen an mich selbst

Übrigens ist es völlig okay, nicht alle Fragen zu beantworten!

Bei Sandra habe ich diese Challenge gefunden und mich gleich angeschlossen.

In wie vielen Wohnungen hast Du schon gewohnt?

Oh je… Wenn ich mich nicht verzählt habe, dann habe ich schon in elf verschiedenen Wohnungen gelebt… Für mich war „umziehen“ nie mit Stress verbunden, im Gegenteil, es hat mir immer großen Spaß gemacht… Kaum zu glauben, was?! *lach*

In welchen Laden gehst Du gern?

Ich liebe Alnatura und unverpackt-Läden. Ansonsten bestelle ich auch gerne online – du weißt ja, ich sitze gerne am PC…

Welches Getränk bestellst Du in einer Kneipe?

Meistens Wasser, da ich fast immer der Fahrer bin. Ansonsten trinke ich schon mal gerne einen Tequila-Sunrise, doch bitte ohne Zitronensaft!

Wenn Du Dich selbständig machen würdest: mit welcher Tätigkeit?

Nun, ich bin bereits selbständig tätig, zum einen als unabhängige Stampin‘ Up! Demonstratorin und zum anderen als freie Dozentin mit Tanz- und Spanisch-Unterricht! 😉

Trennst Du den Müll?

Ja! Und vor allem achte ich darauf, nicht so viel Müll zu produzieren!!

Wie lang stehst Du normalerweise unter der Dusche?

Ich habe die Zeit noch nicht gestoppt, doch ich dusche gerne, sehr, sehr heiß und richtig lange! Ich sehe danach immer wie ein roter Krebs aus…

Welchen Raum in Deiner Wohnung magst Du am liebsten?

Zum einen natürlich mein „Büro/Arbeitszimmer“ mit meinen ganzen Bastel-Schätzen und meinem PC, zum anderen das Wohnzimmer mit dem Kaminofen und natürlich auch mein Bad mit Badewanne!! Ich liebe nämlich nicht nur das Duschen, sondern auch das Baden. Ob es wohl daran liegt, dass ich ein Fisch (Sternzeichen!!) bin?? Ich liebe Wasser über alles!!

Welchen Schmuck trägst Du täglich?

Meinen Ehering und kleine Ohrringe. Ohne sie fühle ich mich irgendwie „nackig“…

Mögen Kinder Dich?

Wenn wir bei Freunden sind, gehen die Kinder eher zu meinem Lieblingsmenschen als zu mir… Beantwortet das die Frage?? Ich glaube, ich bin zu streng…

Wann hast du zuletzt einen Hund (oder ein anderes Tier) gestreichelt?

Eben gerade! Hannah, unsere Berner-Sennen-Hündin, ist sehr verschmust und möchte am liebsten zu jeder Tages- und Nachtzeit gestreichelt/gekrault werden…

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Reisebericht

Guadalest

von am 14. September 2017

Ein Schatz in den Bergen von Alicante, an der Costa Blanca, ca. 25-30km von Benidorm und Altea entfernt. Ein winziges, malerisches Dorf mit ca. 205 Bewohnern, das Du unbedingt besuchen solltest, wenn Du mal in der Nähe bist! Schon allein die „Serpentinen“-Anfahrt, die sich von der Küste bis zum Tal von Guadalest durch die Berge zieht, ist einen Ausflug wert – eine wunderschöne und sehr abwechslungsreiche Landschaft! Da der Ort einige Hundert Meter über dem Meer liegt, ist es hier meist etwas kühler als an der Küste. An unserem Ausflugstag war es dann auch noch leicht bewölkt und sehr, sehr windig!

Vom oberen Teil des Dorfes hast Du einen fanstastischen Ausblick über die Mauern hinab in das Tal, in dem sich der Stausee von Guadalest befindet. Daneben gibt es jede Menge fantastischer, kleiner Restaurants mit traditionellen Gerichten aus der Region, jede Menge Souvinier-Shops und insgesamt neun Museen. 

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Reisebericht

Burg Frankenstein

von am 12. September 2017

Die Burg Frankenstein, eine mittelalterliche Burg, die durch Frankenstein bekannt geworden ist, in der Nähe von Darmstadt, ist immer einen Besuch wert. Doch vor allem in der Zeit um Halloween, denn sie ist ein Kultort für alle Gruselfreunde! Meine Lieblingsmenschen waren auch schon mehrmals dort, doch für mich persönlich ist das nix. Ich grusele mich schon bei dem Gedanken, dass es gruselig werden könnte… Doch den Rest des Jahres finde ich ideal um die Burg zu besichtigen und ihr Panoramablick zu genießen. Wir waren vor 5 Jahren da, im September 2012…

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Reisebericht

Nördlingen im Ries

von am 10. September 2017

Nördlingen ist umgeben von Deutschlands einziger vollständig erhaltenen Stadtmauer. Die einzigartige Landschaft um Nördlingen herum entstand vor etwa 15 Millionen Jahren durch den Einschlag eines Meteoriten.

Neben der Altstadt und der Stadtmauer haben wir uns – vergangenen Monat – noch das Stadtmuseum, das Rieskratermuseum, den geologischen Lehrgarten und das Bayerische Eisenbahnmuseum angeschaut.

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat

Die Wegwarte

von am 3. September 2017

Oder auch „Sunnenwirbel“ gennant (Hildegard von Bingen), soll der Legende nach unglaubliche Zauberkräfte, vor allem im Liebeszauber haben…

Sie begleitet mich schon seit vielen Jahren. Erst in Form eines einfachen Fotos und mittlerweile als Rückseite meiner Visitenkarten…

Ob ich wohl deshalb schon seit über 25 Jahren mit meinem Liebsten zusammen bin?! *freu*

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Privat | Reisebericht

Olsberg

von am 2. September 2017

Olsberg im Sauerland ein kleines Städtchen zum Verweilen. Wir haben die Tage – letzten Monat – sehr genossen, vor allem wenn wir abends unseren letzten Umtrunk und den Sonnenuntergang auf der Terrasse unseres Hotels, mit Blick auf den See,   genießen konnten.

Doch auch der Wild- und Freizeitpark dort in der Nähe ist ein Ausflug wert, sowie auch die bekannte Brauerei. Von dieser Brauerei stammte mein „erstes“ Bier das ich getrunken habe und ich muss gestehen, es schmeckt mir bis heute noch nicht. Ich bin kein „Biertrinker“ geworden… ***lach!***

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Freitagsfüller | Privat

Freitagsfüller #437

von am 1. September 2017
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-1326.png

Ein Projekt von Barbara. Ein kleiner Lückentext zum Ausfüllen – immer freitags!

1. Jetzt kann sich mein Terminkalender gerne füllen!

2. Keine Zeit zum Kreativsein – unmöglich.

3. Es macht Spaß sich selbst und anderen eine Freude zu machen.

4. Mein erfolgreicher Geschäftsaufbau mit neuen Kursen, Workshops & Aktionenwird mein Highligt der 2. Jahreshälfte.

5. Ich frage mich, ob Du nicht Lust hast, in mein Team einzusteigen.

6. Ein paar schlaflose Nächte das war /ist es wert.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das gemeinsame „Wild-Grillen“ mit Oli & Jessi, morgen habe ich geplant, die letzten Einkäufe vor dem Urlaub zu tätigenund Sonntag möchte ichmich mit meinen Kids & Co. zum Paella essen im Garten treffen!

Alles Liebe, Susana

weiterlesen

Flow Challenge

[Flow Challenge] #1

von am

1000 Fragen an mich selbst

Übrigens ist es völlig okay, nicht alle Fragen zu beantworten!

Bei Sandra habe ich diese Challenge gefunden und mich gleich angeschlossen.

Wofür verwendest du zu viel Zeit?

Ich sitze unheimlich gerne am PC und bastle an meiner Homepage und an meinem Blog rum oder recherchiere auch nach bestimmten Sachen, wie aktuell über die perfekte Reiseroute mit Wohnwagen nach Spanien oder der Ernährungsform „roh-vegan“. Da können schon ein paar Stunden drauf gehen…

Macht es Dir was aus, wenn Du im Beisein von anderen weinen musst?

Nein, nicht wirklich. Weinen gehört für mich, wie auch Lachen, zum Leben dazu. Ich glaube eher, dass sich dann mein „Umfeld“ davon gestört fühlt, weil es oft nicht weiß, wie es dann mit mir umgehen soll. Ich sag’s Dir gerne: Wenn ich weine, dann lass mich erst einmal in Ruhe weinen. Bei Bedarf nimm mich in den Arm. Du merkst an meiner Reaktion sofort, ob ich das gerade möchte und sobald sich die Schleusen wieder geschlossen haben, beruhige ich mich auch wieder und kann vielleicht sogar darüber sprechen. Manchmal dauert es nur ein paar Sekunden und manchmal kann ich sogar sofort wieder lachen…

In welchen Punkten gleichst Du Deiner Mutter?

Wir verlassen beide niemals das Haus ohne vorher das Bett gemacht zu haben. Wir lachen beide gerne und laut. Bei Konzentration kräuseln wir beide in der gleichen Form unsere Lippen und sind beide klein und rund…

Was machst Du morgens als Erstes?

Mein erster Weg führt direkt ins Bad und danach sofort in die Küche einen leckeren Kaffee kochen. Der zweite Weg ist dann, mit Kaffee, auf die Terrasse und gemütlich den Kaffee trinken. Egal welche Jahreszeit, egal welches Wetter!!

Was möchtest Du Dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?

Keine Ahnung. Im Moment mache ich mir eher Gedanken darüber Sachen los zu werden, zu verkaufen, zu minimieren anstatt neue dazu zu kaufen. Außer bei Bastelsachen, da kann ich nicht anders…

Woraus besteht Dein Frühstück?

Mein Frühstück ist eine Mischung aus Frühstück und Mittagessen, also eher so eine Art „Brunch“, da ich ein Intervall-Fasten in mein Leben eingeführt habe und ich nach der letzten Mahlzeit am Abend 16 Stunden warte, bevor ich wieder etwas esse. Meistens besteht mein Frühstück aus Avocado, Tomate, Gurke, Cashew-Nüssen, Apfel und einem frisch gepressten Saft aus Apfel, Orange, Zitrone, Möhren, Ingwer, Löwenzahn und natürlich Kaffee!!

An welchen Urlaub denkst Du mit Wehmut zurück?

Ich glaube, an jeden Urlaub! Meistens sind wir ja in Spanien bei meinen Eltern. Doch auch ein paar Kurztrips in Deutschland haben wir unternommen und ich denke oft an unsere Reiseziele. Und ja, ich gestehe, ich habe Fernweh! Ich würde am liebsten alle paar Wochen verreisen und die Welt kennen lernen…

Welche Tageszeit magst Du am liebsten?

Den Abend und die Nacht! Ich bin ein Nachtmensch! Die besten Ideen habe ich zu dieser Tageszeit. Auch wenn’s ums Lernen geht, lerne ich da am besten.

Welche Jahreszeit entspricht Deinem Typ am ehesten?

Wenn ich es von der Mode-/Kosmetik-Branche her betrachte, bin ich eine Mischung aus Herbst und Winter, wobei fast der Winter dominiert. Wenn es eher darum geht, wann es mir am besten geht, dann definitiv der Sommer!!

Wann hast Du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht?

Überhaupt nichts machen, das kann ich gar nicht. Ich lasse gerne die Tage langsam angehen, aber gar nichts machen?! Das ist nicht meins…

So, ich hoffe, ich konnte Dir einen kleinen Einblick in meine Welt geben…

Alles Liebe, Susana

weiterlesen